zu letzt gesehener Film

Söldnerkneipe für alle Themen abseits von Jagged Alliance. Vom kurzen Plausch zwischen zwei Einsätzen bis zur Grundsatzdebatte über Gott und die Welt ist hier alles willkommen...

Moderatoren: Flashy, Malachi, DrKill, Khellè

Wicky
Alpha-Squad
Beiträge: 1699
Registriert: 01 Apr 2001, 00:12

Beitrag von Wicky » 16 Mai 2007, 11:14

Ja aber wer hat heutzutage keinen Knall? Ohne den könnte man das Leben doch gar nicht durchdrücken :)

Meine beide letzten Filme:

Der 13te Krieger

Armageddon
Aller Anfang macht mich nicht heiss.

-=[MAD]=-
Ironman
Beiträge: 8623
Registriert: 09 Nov 2003, 12:00
Kontaktdaten:

Beitrag von -=[MAD]=- » 16 Mai 2007, 13:39

Wicky hat geschrieben:Ja aber wer hat heutzutage keinen Knall? Ohne den könnte man das Leben doch gar nicht durchdrücken :)
Richtig, nur damit kann man wieder in der Masse untertauchen :k:

Mein letzter Film: American Soldiers.
Dieser Film über "one of those days in april [2004 im Irak]". Die Story find ich eigentlich ganz ok, aber die meisten Dialoge sind sowas von grottenschlecht, das tut schon weh. Schau ihn trotzdem relativ gerne :khelle:

gruss, -=[MAD]=-
neuestes Projekt: Ja2 - Fight For Freedom <-- Neuigkeiten!

Fundgrube für Ja2-Files: http://www.hoenir.de/ja2/

Nitrat
Schrecken der Tyrannen
Beiträge: 19301
Registriert: 24 Jul 2000, 11:00

Beitrag von Nitrat » 19 Mai 2007, 03:52

Stargate, der Film !

MFG.....

Nitrat
Schrecken der Tyrannen
Beiträge: 19301
Registriert: 24 Jul 2000, 11:00

Beitrag von Nitrat » 19 Mai 2007, 23:36

vom Film inspiriert habe ich mir grade die komplette erste und zweite staffel reingezogen.
Habe dadurch auch bemerken können, das es einige Situationen gibt die mit der Staffel übereinstimmen.

MFG.....

Risikoman
Alpha-Squad
Beiträge: 1856
Registriert: 12 Feb 2004, 21:29

Beitrag von Risikoman » 20 Mai 2007, 01:07

Nitrat hat geschrieben:vom Film inspiriert habe ich mir grade die komplette erste und zweite staffel reingezogen.
Habe dadurch auch bemerken können, das es einige Situationen gibt die mit der Staffel übereinstimmen.

MFG.....
Freak!!!! :D
There are only 10 types of People...
Those who understand Binarian and those who don't.

Nitrat
Schrecken der Tyrannen
Beiträge: 19301
Registriert: 24 Jul 2000, 11:00

Beitrag von Nitrat » 20 Mai 2007, 02:40

weiß nich was du hast, ich habe dank VLC 4 folgen auf einmal schauen können,
habe zwar nur die hälfte davon verstehen können, aber so ging es eigentlich recht fix :khelle:

achja, da war noch Die Firma heut am TV.
MFG....

PinkRabbit
Elite-Söldner
Beiträge: 6744
Registriert: 23 Aug 2001, 11:00

Beitrag von PinkRabbit » 21 Mai 2007, 15:05

delicatessen, endlich mal zu ende geguckt, kaputt aber gut :k:
You look Kind of clean cut... but then again.. you could have murdered your granny with a hammer.

Kampfkeks
Alpha-Squad
Beiträge: 1895
Registriert: 02 Mär 2003, 12:00

Beitrag von Kampfkeks » 22 Mai 2007, 18:22

departed

ganz nett, nur das ende war ein bisschen schwer verständlich ;)
have a break, have a schnittlauch

Nitrat
Schrecken der Tyrannen
Beiträge: 19301
Registriert: 24 Jul 2000, 11:00

Beitrag von Nitrat » 22 Mai 2007, 18:28

Collateral, war im übrigen vorgestern schon gesehen worden, dazwischen kam mir nichts :D

MFG.....

PinkRabbit
Elite-Söldner
Beiträge: 6744
Registriert: 23 Aug 2001, 11:00

Beitrag von PinkRabbit » 25 Mai 2007, 21:58

eating out
Joey: You're not being very positive about this?
Gwen: I couldn't be any more positive if I were gang raped in a repository bin at the needle exchange.
:D
You look Kind of clean cut... but then again.. you could have murdered your granny with a hammer.

Nitrat
Schrecken der Tyrannen
Beiträge: 19301
Registriert: 24 Jul 2000, 11:00

Beitrag von Nitrat » 25 Mai 2007, 22:55

The Transporter

MFG.....

derLumpi
Evil Mod
Beiträge: 8878
Registriert: 30 Mai 2001, 12:07

Beitrag von derLumpi » 25 Mai 2007, 22:56

der is so scheiße
.

Nitrat
Schrecken der Tyrannen
Beiträge: 19301
Registriert: 24 Jul 2000, 11:00

Beitrag von Nitrat » 27 Mai 2007, 01:14

Snatch !

MFG.....

Schattenfell
Bravo-Squad
Beiträge: 834
Registriert: 10 Mär 2001, 00:44
Kontaktdaten:

Beitrag von Schattenfell » 27 Mai 2007, 01:29

Gerade eben "Fluch der Karibik3" gesehen. Nicht so der Hit, der 2te Teil bleibt der beste.
Nach dem Film ging vor dem Kino die Welt unter - extremes Gewitter.
The Transporter samt dem Hauptdarsteller ist doch ganz nett @Lumpi. :confused:

Aprophes
Scharfschütze
Beiträge: 2413
Registriert: 20 Aug 2000, 13:58
Kontaktdaten:

Beitrag von Aprophes » 27 Mai 2007, 11:51

Blood Diamond - Recht heftiger, weil glaubwürdiger Stoff. Besser als erwartet.

Thank you for smoking - Bitterböse Satire über die Arbeit eines Lobbyisten der Tabakindustrie.
Read ya!

A*ichwilleinensabbersmilie*prophes `_´

----------------------------------------------
Wer kämpft, kann verlieren-
wer nicht kämpft, hat bereits verloren.

Meum est propositum in taberna mori!

Hard but unfair!

[LBF] + [PTP] + [GAPV] + [DJC]

Enforcer
Scharfschütze
Beiträge: 3010
Registriert: 10 Nov 2002, 12:28
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von Enforcer » 27 Mai 2007, 13:49

Schattenfell hat geschrieben:Gerade eben "Fluch der Karibik3" gesehen. Nicht so der Hit, der 2te Teil bleibt der beste.
der zweite war doch total langweilig o_O

letzter war raging bull, fand ich nicht sooo toll, liegt evtl. daran, dass ich allgemein mit boxfilmen nicht so viel anfangen kann ;)
"You know what I wish? I wish all the scum of the Earth had one throat and I had my hands about it."

Wilhelm Klink
Kopfgeldjäger
Beiträge: 133
Registriert: 16 Nov 2004, 12:00

Beitrag von Wilhelm Klink » 27 Mai 2007, 21:29

herr lehmann

der is total geil ;)
das könnte auch ich sein
Es gibt weder Freund, noch Feind.
Nur lohnende Ziele...
:FRO:

derLumpi
Evil Mod
Beiträge: 8878
Registriert: 30 Mai 2001, 12:07

Beitrag von derLumpi » 28 Mai 2007, 21:33

lotr - tfotr se
malsession, mehr gemalt und die dialoge mitgesprochen als geguggt :khelle:
.

Tomshek
Bei Tony Rumsteher
Beiträge: 48
Registriert: 28 Nov 2006, 10:44

Beitrag von Tomshek » 30 Mai 2007, 10:31

get shorty

Thor Kaufman
Scharfschütze
Beiträge: 2557
Registriert: 01 Apr 2000, 20:29

Beitrag von Thor Kaufman » 31 Mai 2007, 14:46

Tras el Cristal

ziemlich genialer Film
Ein Mengeleverschnitt begeht Selbstmord, aber überlebt und muss fortan in einer Eisenlunge leben. Ein Junge, der ihn bei seinen Taten gesehen hat, nimmt sich den Mann als Vorbild und eifert ihm nach.

-=[MAD]=-
Ironman
Beiträge: 8623
Registriert: 09 Nov 2003, 12:00
Kontaktdaten:

Beitrag von -=[MAD]=- » 01 Jun 2007, 13:36

Aprophes hat geschrieben:Blood Diamond - Recht heftiger, weil glaubwürdiger Stoff. Besser als erwartet.
Hi, wo hast du den Film gesehen? Oder gar nicht im Kino? :)
Aprophes hat geschrieben:Thank you for smoking - Bitterböse Satire über die Arbeit eines Lobbyisten der Tabakindustrie.
Ich fand den sowas von genial, da kann man im Diskutieren echt noch was lernen :k:

meine letzten Filme: 2 mal Black Hawk Down, sehr guter Kriegsfilm

gruss, -=[MAD]=-
neuestes Projekt: Ja2 - Fight For Freedom <-- Neuigkeiten!

Fundgrube für Ja2-Files: http://www.hoenir.de/ja2/

Nightkin
Elite-Söldner
Beiträge: 6678
Registriert: 08 Mai 2002, 10:02

Beitrag von Nightkin » 01 Jun 2007, 15:31

'-=[MAD hat geschrieben:=-']Hi, wo hast du den Film gesehen? Oder gar nicht im Kino?
Schonmal was von DVD gehört? :eek:
CLINT EASTWOOD

Aprophes
Scharfschütze
Beiträge: 2413
Registriert: 20 Aug 2000, 13:58
Kontaktdaten:

Beitrag von Aprophes » 01 Jun 2007, 16:53

@ MAD
Ich habe beide Filme (ganz legal) auf DVD geschaut.
Auf "Thank you for smoking" bin ich nur zufällig aufmerksam geworden. Auf jeden Fall ein sehr geiler Film.
Nicht verhandeln - argumentieren!


Aber mal eine ganz andere Sache.
Findet ihr eigentlich auch, dass die Qualität neuer Filme insgesamt abnimmt?
Wenn man so TV schaut oder sich die Neuerscheinungen in der Videothek ansieht, denke ich immer, dass inzwischen 90% der neuen Filme totaler Müll ist.
Unzählige langweilige Metzel- und pseudocoole Kampffilme.
Gott sei Dank findet man dazwischen auch ein paar Perlen.
Also, entweder bin ich mit der Zeit anspruchsvoller geworden, oder aber die Filmkultur verflacht zusehends.
Vielleicht werde ich aber auch einfach nur alt und senil...
Read ya!

A*ichwilleinensabbersmilie*prophes `_´

----------------------------------------------
Wer kämpft, kann verlieren-
wer nicht kämpft, hat bereits verloren.

Meum est propositum in taberna mori!

Hard but unfair!

[LBF] + [PTP] + [GAPV] + [DJC]

Schattenfell
Bravo-Squad
Beiträge: 834
Registriert: 10 Mär 2001, 00:44
Kontaktdaten:

Beitrag von Schattenfell » 01 Jun 2007, 17:59

Aprophes hat geschrieben: Vielleicht werde ich aber auch einfach nur alt und senil...
Willkommen im Club. ;)
Letztes Jahr fand ich es schlimmer mit den Filmen (speziell Kino). Dieses Jahr waren wieder einige sehenswert.
Problem ist halt (mMn), das die Filme möglichst die ganze Familie bzw. alle Altergruppen abdecken soll, um möglichst viel Umsatz zu erzielen. Darunter
leidet mMn die Qualität.
Meine Lieblingsfilme kommen fast alle aus dem Bereich 80er bis 30er Jahre.

taxacaria
Scharfschütze
Beiträge: 2790
Registriert: 15 Jun 2005, 11:00
Kontaktdaten:

Mainstream mir graust vor Dir

Beitrag von taxacaria » 01 Jun 2007, 19:14

Aprophes hat geschrieben: Vielleicht werde ich aber auch einfach nur alt und senil...
Oh, noch so einer... :D
Tjo, ich sehe mir nur noch "Goldfinger" und "Manche mögens heiss" usw. an, die kenne ich inzwischen auswendig und kann daher nicht unangenehm enttäuscht werden. :dozey:
Ich kenne sogar alle gesprochenen Dialoge aus "Silent Movie" auswendig :D
Die meisten neueren Filme sehe ich mir garnicht mehr an. Mir langt es meistens schon, wenn ich die Kinoplakate sehe : Irgendwelche maingestreamten Langweiler mit den üblichen Hollywood-Schwuchteln.
Aber auch viele Filme aus den 30ern und 40ern sind Murks ("Die drei von der Tankstelle" oder "Quax der Bruchpilot" müssen echt nicht sein).
Account deactivated.
An E-Mail has been dispatched to our Technical Staff, who you can also contact if the problem persists.
We apologise for any inconvenience.

Surth
Alpha-Squad
Beiträge: 1085
Registriert: 12 Okt 2005, 15:11

Beitrag von Surth » 01 Jun 2007, 23:59

Früher war alles besser und Nostalgie ist auch nicht mehr das, was sie mal war.
Der Kopierschutz von Act of War: High Treason scheint so gut zu sein, das sogar die Original DVD nicht erkannt wird.

Kampfkeks
Alpha-Squad
Beiträge: 1895
Registriert: 02 Mär 2003, 12:00

Beitrag von Kampfkeks » 02 Jun 2007, 01:03

potc2...

naja jetz kann ich immerhin den dritten sehen ohne plotlücke... ;)
have a break, have a schnittlauch

Nitrat
Schrecken der Tyrannen
Beiträge: 19301
Registriert: 24 Jul 2000, 11:00

Beitrag von Nitrat » 02 Jun 2007, 02:31

Was war da nochmal Film langnamens ausführung ?

Irgendwas mit Bermuda Dreieck, irgendwie total panne der film :khelle:
MFG....

Kampfkeks
Alpha-Squad
Beiträge: 1895
Registriert: 02 Mär 2003, 12:00

Beitrag von Kampfkeks » 02 Jun 2007, 03:05

pirates of the bermuda triangle 2....
have a break, have a schnittlauch

Schattenfell
Bravo-Squad
Beiträge: 834
Registriert: 10 Mär 2001, 00:44
Kontaktdaten:

Beitrag von Schattenfell » 02 Jun 2007, 06:26

taxacaria hat geschrieben:Oh, noch so einer... :D
Tjo, ich sehe mir nur noch "Goldfinger" und "Manche mögens heiss" usw. an, die kenne ich inzwischen auswendig und kann daher nicht unangenehm enttäuscht werden. :dozey:
Ich kenne sogar alle gesprochenen Dialoge aus "Silent Movie" auswendig :D
Die meisten neueren Filme sehe ich mir garnicht mehr an. Mir langt es meistens schon, wenn ich die Kinoplakate sehe : Irgendwelche maingestreamten Langweiler mit den üblichen Hollywood-Schwuchteln.
Aber auch viele Filme aus den 30ern und 40ern sind Murks ("Die drei von der Tankstelle" oder "Quax der Bruchpilot" müssen echt nicht sein).

Bei Marilyn Monroe frage ich mich immer warum die so in den Himmel gelobt und als Sexsymbol bezeichnet wird. :confused: Kann mit der nix anfangen.
Die anderen von dir genannten gehören aber alle zu meinen Favoriten. Besonders schön finde ich immer die Gesangseinlagen wie die aus "Die 3 von der Tankstelle" oder "Der Mann, der Sherlock Holmes war" - einfach göttlich. :luvu: Feuerzangenbowle sagt dir dann also auch nicht zu?
"Goldfinger" und "Liebesgrüsse aus Moskau" sind zudem für mich die besten Bond Filme. Mit dem neuen Schauspieler haben die Macher ja auch voll ins schwarze getroffen. Endlich ist Weichspüler Brosnan Geschichte und die Reihe wird wieder etwas härter, so wie zu Connerys Zeiten.

taxacaria
Scharfschütze
Beiträge: 2790
Registriert: 15 Jun 2005, 11:00
Kontaktdaten:

Beitrag von taxacaria » 02 Jun 2007, 06:59

Schattenfell hat geschrieben:Bei Marilyn Monroe frage ich mich immer warum die so in den Himmel gelobt und als Sexsymbol bezeichnet wird. :confused: Kann mit der nix anfangen.
Die anderen von dir genannten gehören aber alle zu meinen Favoriten. Besonders schön finde ich immer die Gesangseinlagen wie die aus "Die 3 von der Tankstelle" oder "Der Mann, der Sherlock Holmes war" - einfach göttlich. :luvu: Feuerzangenbowle sagt dir dann also auch nicht zu?
"Goldfinger" und "Liebesgrüsse aus Moskau" sind zudem für mich die besten Bond Filme. Mit dem neuen Schauspieler haben die Macher ja auch voll ins schwarze getroffen. Endlich ist Weichspüler Brosnan Geschichte und die Reihe wird wieder etwas härter, so wie zu Connerys Zeiten.
Rühmann geht mir auf den Senkel. Der spielt fast immer nur sich selbst.
Als Kind fand ich manche seiner Filme mal ganz nett, besonders den Hauptmann von Köpenick - aber heute, hmph.
Damals fand ich aber auch "FP1 antwortet nicht" ganz toll - mit Hanns Albers "Flieger, grüss mir die Sonne" :D
"Die drei von der Tankstelle" mit "Ein Freund, ein guter Freund..." - hm, ich war durch diese Einlagen immer ziemlich genervt, weil die Handlung nicht weiterging (wie in ähnlichen Streifen mit Sammy Davis jr., Dean Martin oder Frank Sinatra - ganz schlimm hier : alle drei zusammen in "7 gegen Chicago")

Goldfinger ist und bleibt der beste Bond - allerdings hat Gerd Fröbe einen wesentlichen Anteil dran, sein Format als Bösewicht Auric Goldfinger ist nie wieder erreicht worden. "Von Jugend an habe ich das Gold geliebt, Mr. Bond...seinen Glanz...seine göttliche Schwere..."

Und Marilyn - das Dummchen ist nicht so mein Fall, aber es gibt auch ein paar gute Filme mit ihr ("Niagara", "Fluss ohne Wiederkehr"). In "Manche mögen's heiss" finde ich sie doof - aber den Film mag ich trotzdem wegen der Gangsterparodien.
Account deactivated.
An E-Mail has been dispatched to our Technical Staff, who you can also contact if the problem persists.
We apologise for any inconvenience.

Enforcer
Scharfschütze
Beiträge: 3010
Registriert: 10 Nov 2002, 12:28
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von Enforcer » 02 Jun 2007, 13:22

metal - a headbanger's journey

klasse :)
"You know what I wish? I wish all the scum of the Earth had one throat and I had my hands about it."

Khellè
Evil Mod
Beiträge: 6340
Registriert: 12 Nov 2000, 12:00

Beitrag von Khellè » 02 Jun 2007, 14:29

Enforcer hat geschrieben:metal - a headbanger's journey

klasse :)
Ist das nicht der Film mit dem berüchtigten Ghaal Interview? :khelle:
His favorite areas of study within his degree were Shakespeare, the Restoration, Ancient Literature and most definitely not Contemporary Lesbian Eurobitch Authors.

Tob
Scharfschütze
Beiträge: 2814
Registriert: 12 Okt 2001, 16:44
Wohnort: Wurstfabrik

Beitrag von Tob » 02 Jun 2007, 14:49

Pirates of blablabla 3

Hab den als ersten Film der Serie gesehen und fand ihn ganz gut, wenn auch etwas verwirrend, wegen das ganzen Seitenwechselns.
So haben die Mitglieder der Mensa zwar einige gute Ideen (eine vernünftige Verkehrsführung zum Beispiel), aber eben auch lächerliche Vorschläge (Zensur oder von Star Trek inspirierte Balzrituale).

Schattenfell
Bravo-Squad
Beiträge: 834
Registriert: 10 Mär 2001, 00:44
Kontaktdaten:

Beitrag von Schattenfell » 02 Jun 2007, 16:12

"Tango & Cash"

Mit Sylvester Stallone und Kurt Russell. Nach Schulnotenbewertung gerade noch ne 4. Da haben beide schon besseres abgeliefert.

Nightkin
Elite-Söldner
Beiträge: 6678
Registriert: 08 Mai 2002, 10:02

Beitrag von Nightkin » 02 Jun 2007, 18:53

Achwas, der Film is geil!
Wenn man die peinliche Aktion mit dem Überauto wegläßt, wirklich ein geiler Klamauk!
CLINT EASTWOOD

Vassili
Bravo-Squad
Beiträge: 738
Registriert: 03 Jun 2006, 17:05
Wohnort: Gemütliche, kleine Gruft

Beitrag von Vassili » 02 Jun 2007, 19:00

Resident Evil - Apokalypse

Weiß auch nicht, weswegen gerade dieser Film mich wieder vor den Dudelkasten zog.
Alkohol ist vielleicht keine Antwort, aber man vergisst beim Trinken endlich die Frage.

'tschuldigung, Vodka?

Enforcer
Scharfschütze
Beiträge: 3010
Registriert: 10 Nov 2002, 12:28
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von Enforcer » 02 Jun 2007, 22:31

Khellè hat geschrieben:Ist das nicht der Film mit dem berüchtigten Ghaal Interview? :khelle:
öh, er kommt drin vor, ob das interview berüchtigt ist, kA ;)
redet auf jeden fall ziemlich großen müll mit wenig worten ;)

letzter: fight club
schon ewig her, dass ich den mal gesehn hab, fand ihn damals ziemlich schlecht, aber damals hatte ich halt noch keinen geschmack xD
=> sehr toll ;)
"You know what I wish? I wish all the scum of the Earth had one throat and I had my hands about it."

Nightkin
Elite-Söldner
Beiträge: 6678
Registriert: 08 Mai 2002, 10:02

Beitrag von Nightkin » 03 Jun 2007, 13:03

son VanDamme Schinken auf Kabel gestern
Sehr altschul :k:

"Er hat einen großen Penis" :khelle:
CLINT EASTWOOD

Nitrat
Schrecken der Tyrannen
Beiträge: 19301
Registriert: 24 Jul 2000, 11:00

Beitrag von Nitrat » 03 Jun 2007, 13:19

Das mag vielleicht sein, aber dafür hat er ein Gehirn von einer größe
wie eine Erbse und nen IQ niedriger als dem von eines Schwarzbrotes.

MFG.....

Nightkin
Elite-Söldner
Beiträge: 6678
Registriert: 08 Mai 2002, 10:02

Beitrag von Nightkin » 03 Jun 2007, 14:10

Lies Dir bitte Deinen "Satz" nochmal durch und stell Dich dann in dieselbe IQ-Ecke.
Danke.
CLINT EASTWOOD

Gorro der Grüne
Elite-Söldner
Beiträge: 6608
Registriert: 30 Mai 2001, 07:45
Wohnort: Erlangen

Beitrag von Gorro der Grüne » 03 Jun 2007, 14:59

IQ hat weder mit schauspielerischen Fähigkeiten noch mit Benimm etwas zu tun.

Dieter Bohlen z.B. hat Abitur.
PingPongBall des Moderats

ehrwürdiges Kalkodil im RdgE

Irak[arab]: Vietnam

Aprophes
Scharfschütze
Beiträge: 2413
Registriert: 20 Aug 2000, 13:58
Kontaktdaten:

Beitrag von Aprophes » 03 Jun 2007, 18:11

"Zodiac" (im Kino, Regisseur: David Fincher) und "Der Zodiac-Killer" (auf DVD, Regie: Alexander Bulkley).
Erzählt wird die Geschichte eines Serienmörders in den USA, der immer wieder bizarre und teils verschlüsselte Briefe an Polizei und Zeitungen schickte.

Der erste ist vor allem zu Anfang etwas langatmig, bevor es dann gegen Ende zunehmend spannender wird. Teilweise etwas verworren, aber das entspricht wohl den realen Geschehnissen.
:k: :k: :k: von 5 :k:

Der zweite ist imo viel zu flach und endet, bevor die Geschichte überhaupt wirklich angefangen hat.
:k: :k: von 5 :k:
Read ya!

A*ichwilleinensabbersmilie*prophes `_´

----------------------------------------------
Wer kämpft, kann verlieren-
wer nicht kämpft, hat bereits verloren.

Meum est propositum in taberna mori!

Hard but unfair!

[LBF] + [PTP] + [GAPV] + [DJC]

Nightkin
Elite-Söldner
Beiträge: 6678
Registriert: 08 Mai 2002, 10:02

Beitrag von Nightkin » 03 Jun 2007, 18:12

Abitur kriegt jede Nulpe.
Da brauchts nun wirklich nicht viel.
Sogar der Nighty hat Abi :khelle:
CLINT EASTWOOD

Gorro der Grüne
Elite-Söldner
Beiträge: 6608
Registriert: 30 Mai 2001, 07:45
Wohnort: Erlangen

Beitrag von Gorro der Grüne » 03 Jun 2007, 18:52

D.B. ist älter als Herr Nachtkind. Damals war das noch nicht ganz so.
PingPongBall des Moderats

ehrwürdiges Kalkodil im RdgE

Irak[arab]: Vietnam

taxacaria
Scharfschütze
Beiträge: 2790
Registriert: 15 Jun 2005, 11:00
Kontaktdaten:

Beitrag von taxacaria » 03 Jun 2007, 19:28

Gorro der Grüne hat geschrieben:Damals war das noch nicht ganz so.
Das beruhigt mich jetzt aber.
Ich hatte schon befürchtet, dass ich nun doch nicht zur Elite der Nation gehöre. :D
Account deactivated.
An E-Mail has been dispatched to our Technical Staff, who you can also contact if the problem persists.
We apologise for any inconvenience.

-=[MAD]=-
Ironman
Beiträge: 8623
Registriert: 09 Nov 2003, 12:00
Kontaktdaten:

Beitrag von -=[MAD]=- » 05 Jun 2007, 15:04

Nightkin hat geschrieben:Schonmal was von DVD gehört? :eek:
[indischer Dialekt]War doch nur ne Fraggeeee [indischer Dialekt aus ;)]
Aprophes hat geschrieben:@ MAD
Ich habe beide Filme (ganz legal) auf DVD geschaut.
Auf "Thank you for smoking" bin ich nur zufällig aufmerksam geworden. Auf jeden Fall ein sehr geiler Film.
Nicht verhandeln - argumentieren!


Aber mal eine ganz andere Sache.
Findet ihr eigentlich auch, dass die Qualität neuer Filme insgesamt abnimmt?
Wenn man so TV schaut oder sich die Neuerscheinungen in der Videothek ansieht, denke ich immer, dass inzwischen 90% der neuen Filme totaler Müll ist.
Unzählige langweilige Metzel- und pseudocoole Kampffilme.
Gott sei Dank findet man dazwischen auch ein paar Perlen.
Also, entweder bin ich mit der Zeit anspruchsvoller geworden, oder aber die Filmkultur verflacht zusehends.
Vielleicht werde ich aber auch einfach nur alt und senil...
Jepp, Thank you for smoking hab ich mir auch nur eher zufällig angesehen und war stark überrascht :)

Ich denk auch, dass die Qualität stark abnimmt. Damit meine ich aber nicht unbedingt, dass die Filme früher besser waren ;) Mal abgesehen davon leb ich seit nem 3/4 Jahr ohne Fernseher, und das ganz gut

Das Problem liegt ganz offensichtlich daran, dass unbedingt jede Zielgruppe in jeden Film gezogen werden muss. Fing aber schon mit Titanic und Pearl Harbor an :dozey:

gruss, -=[MAD]=-
neuestes Projekt: Ja2 - Fight For Freedom <-- Neuigkeiten!

Fundgrube für Ja2-Files: http://www.hoenir.de/ja2/

insert_name
Scharfschütze
Beiträge: 3443
Registriert: 13 Okt 2000, 11:00
Wohnort: C1 und F1

Beitrag von insert_name » 05 Jun 2007, 16:10

Ich denk auch, dass die Qualität stark abnimmt. Damit meine ich aber nicht unbedingt, dass die Filme früher besser waren
Hää??? Wie soll das denn gehen?
Power to the Meeple!

Kampfkeks
Alpha-Squad
Beiträge: 1895
Registriert: 02 Mär 2003, 12:00

Beitrag von Kampfkeks » 05 Jun 2007, 16:38

potc 3
sogar noch schlechter als der zweite. es sollte verboten sein, fortsetzungen von filmen zu drehen wenn nicht der gesamte plot aller teile vor drehbeginn des ersten feststeht.
have a break, have a schnittlauch

derLumpi
Evil Mod
Beiträge: 8878
Registriert: 30 Mai 2001, 12:07

Beitrag von derLumpi » 05 Jun 2007, 16:41

'-=[MAD hat geschrieben:=-'] Mal abgesehen davon leb ich seit nem 3/4 Jahr ohne Fernseher, und das ganz gut
interessiert hier keine sau
.

Antworten