Noch ein neues JA - dieses Mal rundenbasiert!

Söldnertreffpunkt für alle Themen rund um "Jagged Alliance 2" und den Nachfolger "Unfinished Business".

Moderator: Flashy

Re: Noch ein neues JA - dieses Mal rundenbasiert!

Beitragvon CanadianMike » 23. Okt 2014 15:15

Hier mal ein funktionierender Link...

http://www.computerbild.de/artikel/cbs- ... 44000.html
CanadianMike
Profi-Söldner
 
Beiträge: 341
Registriert: 21. Jul 2000 11:37

Re: Noch ein neues JA - dieses Mal rundenbasiert!

Beitragvon Fan » 23. Okt 2014 15:51

Habe es heute bei dem bekannten "Saubilligmarkt" in den Händen gehalten.
Trotz Sammelleidenschaft hinsichtlich Ja2 jedoch auf einen Kauf verzichtet
im Hinblick auf die etwas enttäuschenden Meldungen hier.
Ich warte vorerst auf einen Patch.
Fan
Alpha-Squad
 
Beiträge: 1627
Registriert: 15. Nov 2007 11:33

Re: Noch ein neues JA - dieses Mal rundenbasiert!

Beitragvon Dan » 23. Okt 2014 20:11

Bin auch mal wieder hier, jetzt wo es raus ist...

Hatte ein bischen die Early Access probiert: Nett, aber nicht so gut wie erhofft. Jetzt mal 3 Stunden in die Release-Version reingespielt. Es hat sich m.E. nochmal viel getan und das ganze spielt sich nett. absolut overwhelmed bin ich aber auch nicht und vernachlässige auch gerade meine Arbeit nicht für das Spiel (eher ein schlechtes, Ja-untypisches Zeichen). Trotzdem scheint es mir als JA-Fan das Geld wert zu sein. Hat es schon jemand weit gespielt?

Grüße,
Dan
Dan
Alpha-Squad
 
Beiträge: 1578
Registriert: 23. Dez 1999 11:43
Wohnort: Die Hauptstadt

Re: Noch ein neues JA - dieses Mal rundenbasiert!

Beitragvon CanadianMike » 24. Okt 2014 08:48

Leider noch nicht, habe derzeit nicht die Zeit dafür. Der Testbericht von ComputerBLÖD ist aber auch meiner Meinung nach nicht relevant. Man liest dem Test schon raus, dass da 5 Minuten gespielt wurden und das wars. Bei einem ausgiebigen Test wäre man auf das Reparieren, Verarzten etc. eingegangen, eben die ganzen Dinge, die erst sehr spät den Weg ins Spiel gefunden haben. Bis ich also einen wirklich seriösen und ausführlichen Bericht lese, würde ich das mal noch ganz entspannt sehen. Ich wünsche mir nur, dass das Spiel trotzdem vergleichsweise gute Verkaufszahlen erlangt, damit andere größere Publisher sehen, dass es wirklich noch eine Community gibt, die nach einem würdigen Nachfolger lechzt.
CanadianMike
Profi-Söldner
 
Beiträge: 341
Registriert: 21. Jul 2000 11:37

Re: Noch ein neues JA - dieses Mal rundenbasiert!

Beitragvon Dan » 25. Okt 2014 09:23

http://www.pcgames.de/Jagged-Alliance-F ... z-1140359/

Ein ganz heftiger Verriss in der PCG.
Ich muss sagen, nachdem ich jetzt nochmal 2 Stunden gespielt habe ist mir aufgrund von Bugs (ich kann in einem Sektor nicht weiterspielen). Für 50 Euro damals doch eher ein ernüchterndes Ergebnis (anders als Divinity OS und Wasteland 2, die ich auch gebaked habe - für viel weniger Geld).
Gibts weitere Eindrücke?
Grüße,
Dan
Dan
Alpha-Squad
 
Beiträge: 1578
Registriert: 23. Dez 1999 11:43
Wohnort: Die Hauptstadt

Re: Noch ein neues JA - dieses Mal rundenbasiert!

Beitragvon Andr » 25. Okt 2014 14:20

Ich gebe den Testberichten recht. Das Problem ist das das Spiel noch 2-3 Monate Entwicklungszeit gebraucht hätte und damit hätte man auch einiges mehr draus machen können.
Nun da die Testberichte veröffetnlicht wurden werden einige eher die Finger vom Spiel lassen. Der Patch der einiges verbessern wird kann das dann auch nicht mehr ändern.

Es macht zwar manchmal Spass aber ist aber genauso oft frustrierend.
Ich hab jetzt wieder etwas gespielt da im offiziellen Forum jemand ein modifiziertes File hochgeladen hat durch den die Gegner die gesammte Ausrüstung liegen lassen. Vorher hat man oft mit ach und krach Gegnerische Trupps ausgeschaltet die um einiges besser bewaffnet und zur Belohnung gabs dann nur etwas Munition oder vielleicht eine Waffe oder Weste.
Ausserdem baut der Zustand der Waffen sehr schnell ab (wodurch die dann auch mehr APs verbrauchen) und Werkzeugkästen findet man nicht so viele auf die Schnelle.


Was für mich den Spielspass verdirbt

Milizen
Kampf zusammen gegen den Feind gibts nicht. Betritt der Gegner den Sektor gibts ein Autoresolve, die Gegner die überig bleiben tretten dann gegen die Söldner an.
Milizenausbilden dauert auch zu lange weil der Feind andauernd den Sektor angreift.

KI
Künstliche Ignoranz. Gegner rennen hirnlos Richtung der eigenen Söldner, bleiben neben ihnen stehen haben dann aber keine Ap´s mehr um was zu unternehmen. Die Schwierigkeit besteht darin wenn mehr Gegner aufeinmal auftauchen als man niedermähen kann

Interupts
Wurde zwar um einiges verbessert funktioniert aber nicht so wir ich mir das vorstelle

Treffsicherheit Söldner/Gegner
Meine Söldner schiessen sehr oft daneben, tragisch wirds wenn der Feind ein Feld daneben steht. Schwere Wunden hingegen fördern beim Gegner sogar die Treffsicherheit.
Was mich ärgert sind die Situationen wo ein Gegner mehrere Treffer kassiert hat (Verbluten Symbol erscheint), dann schiesst er zurück trifft meinen Söldner der hinter Deckung kniet. Nachdem er geschossen hat fällt er tot um.
Andr
Scharfschütze
 
Beiträge: 2978
Registriert: 4. Sep 1999 19:17
Wohnort: Bozen (IT)

Re: Noch ein neues JA - dieses Mal rundenbasiert!

Beitragvon Andr » 26. Okt 2014 13:41

Noch eine Sache (man hat wiedermal alles falsch gemacht wo man was richtig machen hätte können)
Abnutzung von Waffen
Sobald der Zustand von Waffen sich verschlechtert benötigen diese mehr APs, verursachen weniger Schaden, und verlieren an Präzision. Einige Waffen verlieren 1% pro Schuss...
Reparieren geht zwar, verbraucht aber Zeit und Werkzeug. Deswegen ist man besser unterwegs wenn man abgenutzte Waffen durch neue ersetzt
Andr
Scharfschütze
 
Beiträge: 2978
Registriert: 4. Sep 1999 19:17
Wohnort: Bozen (IT)

Re: Noch ein neues JA - dieses Mal rundenbasiert!

Beitragvon Dan » 27. Okt 2014 22:43

Dan
Alpha-Squad
 
Beiträge: 1578
Registriert: 23. Dez 1999 11:43
Wohnort: Die Hauptstadt

Re: Noch ein neues JA - dieses Mal rundenbasiert!

Beitragvon PinkRabbit » 31. Okt 2014 10:38

habe es durchgespielt uund bn gelinde gesagt etwas enttäuscht. dachte die ganze zeit über, na ist ja erst die alpha,da komtm sicherlich bald noch nen patch, neue inseln,besseres inv management ect pp.
jetzt hab ich heute erstmal feststellen dürfen, das soll der final release sein?!
das ding spielt sich wie ne extended demo version. :khelle:

das was andr vorher sagte
Milizen
Kampf zusammen gegen den Feind gibts nicht. Betritt der Gegner den Sektor gibts ein Autoresolve, die Gegner die überig bleiben tretten dann gegen die Söldner an.
Milizenausbilden dauert auch zu lange weil der Feind andauernd den Sektor angreift.


hält enorm auf und zögert das ganze spiel nur unnötig in die länge.
sobald man erstmal überall milizen stationiert hat,ist man quasi uneinnehmbar.

habe das ganze eigentlich auch nur zu ende gespielt,weil ich wirklich davon ausging,es gibt dann ncoh mehrere inselgruppen und fraktionen und was nich noch alles sonst versprochen wurde.
ja,also im endeffekt,warte ich jetzt nur noch auf paar patches und zock das vllt in nem jahr nochmal.
ich find's echt schade,das jedes spiel,was "jagged alliance" im titel hatte, scheiße ist/war. und das man das jetzt einfach auf den markt knallt,frei nach dem motto "die sales werden uns das nötige kleingeld geben um daraus vielleicht iiiirgenddwann mal ein richtiges spiel zu machen"

ich mein es hat echt potential,aber für nen final release,sehr sehr schwach.

möchte das garnicht freiwllig zugeben,aber nitrat hatte recht.. :khelle:
PinkRabbit
Elite-Söldner
 
Beiträge: 6711
Registriert: 23. Aug 2001 11:00

Re: Noch ein neues JA - dieses Mal rundenbasiert!

Beitragvon Nitrat » 31. Okt 2014 12:01

PinkRabbit hat geschrieben:möchte das garnicht freiwllig zugeben,aber nitrat hatte recht.. :khelle:

verdammt :k:

Vermutlich ist das auch der Grund, wieso JA2 (deutsch wegen Rusty) bei Amazon's
Anbietern, sich derzeit über 27,- euro und mehr, sich preislich erhöht hat.
Nitrat
Schrecken der Tyrannen
 
Beiträge: 19179
Registriert: 24. Jul 2000 11:00

Re: Noch ein neues JA - dieses Mal rundenbasiert!

Beitragvon PinkRabbit » 31. Okt 2014 12:18

also ich denk schon dass da noch was kommt, aber marketingtechnisch isses irgendwie der falsche schritt.
ja,wenn man auf cd hülle und verpackung steht,sicherlich (ist ja schon fast ne rarität), wenn man sich jetzt allerdings mit der digitalen version begnügt,bekommst du die engl versionen so um die 8 eur.
PinkRabbit
Elite-Söldner
 
Beiträge: 6711
Registriert: 23. Aug 2001 11:00

Re: Noch ein neues JA - dieses Mal rundenbasiert!

Beitragvon Dan » 1. Nov 2014 20:11

Full Control hats tatsächlich etwas verbockt - ich glaube, denen ist das Geld ausgegangen. Ich darfs gar nicht laut sagen, aber: Back in Action fand ich bislang nochn den besten Nachfolger... Das habe ich nämlich tatsächlich trotz all der Macken mehrmals durchgespielt. Bei Flashback hat mich jetzt irgendwie ein Bug erwischt und meine Lust, nochmal anzufangen hält sich in Grenzen... Sehr schade.
Best,
Dan
Dan
Alpha-Squad
 
Beiträge: 1578
Registriert: 23. Dez 1999 11:43
Wohnort: Die Hauptstadt

Re: Noch ein neues JA - dieses Mal rundenbasiert!

Beitragvon miro » 12. Nov 2014 02:05

hm ich finde es ist schonmal eine derbe enttäuschung, dass es keine dächer und milizenkämpfe gegen gegner gibt.
bugs hin oder her - das kann und wird man wohl hoffentlich beheben, aber so konzeptionelle no-gos sind echt nur tragisch..

Wahrscheinlich war hier die Zeit tatsächlich mal wieder zu knapp angesetzt. Denn eigentlich ist vom "Grundbaustein", also der GUI, dem Inventarsystem, usw. ja genug da - ich würde jetzt behaupten, dass ein JAF 2.0 hier Abhilfe schaffen könnte. Nachtrag von fehlenden wichtigen Funktionen, Bugbehebung und Erweiterung der Story - schon hätte man durchwegs etwas würdigeres als Nachfolger.

Ich würde da jetzt auf open source plädieren und auf die Übergabe an eine kompetente, geistvolle Community, die jetzigen devs werden da ja wohl kaum noch weitermachen wollen.

BUT - we have a track record of post-launch support, and we are dedicated to that for JAF as well. So coming up in some weeks from now will be a free upgrade with some of the content that didn’t get into the 1.0 release.

Read on!

The first 2 things are features we really really would have loved to have in 1.0, but that didn't make the deadline.

- Weapon attachments
Scopes, silencers, ammo extenders and more!!

- Ammo types
Armor piercing, hollowpoint and other nasty pieces of lead

Additionally we want to add more content to the game. So

- Soviet weapon pack
As pointed out by the community, we added a lot of western weapons to the game. Its time to look at the old Soviet weapons and get a batch of them into the drop tables.

And lastly 2 features that didn’t turn out as great as they could have. So we will fix them up and polish:

- Shotguns:
Making shotguns look and feel more "blasty" - make them shoot multiple projectiles at once, so you get that great “buckshot” feel.

- Better shop interface:
A proper shop with images, stats and also ability to sell your items again


das zumindest hört sich eher nach addon an, statt nach nachreichung der zB. hier genannten wichtigen features. mal sehen was die zukunft bringt, entweder OSS->community, 2.0 oder halt wegwerf. :nikkelpoke:
miro
Scharfschütze
 
Beiträge: 2297
Registriert: 18. Jul 2001 11:00

Re: Noch ein neues JA - dieses Mal rundenbasiert!

Beitragvon Nitrat » 12. Nov 2014 21:03

miro hat geschrieben:Wahrscheinlich war hier die Zeit tatsächlich mal wieder zu knapp angesetzt.


Vielleicht hast du es nicht mitbekommen, die sind tatsächlich hingegangen und haben
den ursprünglichen Release von November 2014 auf Oktober 2014 vorverlegt, weil
die vielen AAA+ (Blockbusterspiel wie COD AW) Spieleveröffentlichung der Grund war.
Nitrat
Schrecken der Tyrannen
 
Beiträge: 19179
Registriert: 24. Jul 2000 11:00

Re: Noch ein neues JA - dieses Mal rundenbasiert!

Beitragvon Blitzlord » 13. Nov 2014 00:12

Hm, heute haben Full Control ihr zweites Projekt (ein neuer Space Hulk Titel ->"Space Hulk Ascension" - jetzt eindeutig mehr PC"Spiel" und nicht Hardcore-Bordgame-Adaption) veröffentlicht. Da passt ihr angeführter Grund für das Vorziehen des JA Flasback Releases nicht ganz zusammen...
Wir haben ja nicht die Daten, vermutlich ging das 370k-Kickstarter-Budget zur Neige und über den Early Access kassierten sie wenig zusätzliche Mittel sondern vor allem negative Reviews von Leuten die nicht wissen, was EA bedeudet.

Das alles ist sehr schade... weil in Flashback steckt eine tolle Grundlage mit massig Potential und mehr Entwicklungszeit VOR dem Release hätte die Weiterentwicklung jettzt viel leicher gemacht.

Miro hat ja die Features zitiertt, die Full Control schon zum Release für die nächsten Wochen versprach:

- Waffenmodifikationen
- verschiedene Munitionstypen (kam ja inzwischen)
- Sowjetwaffen
- richtige Schrotgewehre (auch inzwischen da)
- vernüftiges Shophsystem (die derzeitige Zwischenlösung geht ja mal gar nicht)

Dann sind da noch weitere Punkte:

- Durch einen Bug funktioniert das Stealthsystem im Augenblick nicht und fällt als Feature noch kmplett aus.

- Beim Release gab es so Designschnitzer wie
"zu wenig Loot"
(also wenn die Funktionen da sind muss man den Leuten doch was zum Endecken und Sammeln geben)
oder die zu leichten Anfangssektoren.
(Finde die KI teilweise echt gut und die sind Kämpfe interessant, aber erst auf der Hauptinsel. Klar wollte man den Einstieg einfacher machen... mit dem Effekt das viele User das Spiel schon nach den ersten Gefechten enttäuscht abhaken... die vielen schlechten Reviews bei Steam von Leuten mit deutlich unter 1h Spielzeit insgesamt sprechen ja Bände).

Schwach ist ja die ganze Storypräsentation. Und wer das Tutorial übersprang bekam ja sogar nicht mal die maue Storygrundlage. (Das ist mitlerweile ja geändert... aber wie clever ist denn, die Einfüfung in den Storyhintergrund in ein optionales Tutorial zu packen?)

Will sagen:
Durch wenige Wochen Entwicklung mehr wäre manches Grundlegende (was die ja nun eh machen) zusätzlich in der 1.0 gewesen.
Und wer es vielleicht noch nicht verfolge: Shanga von Bear´s Pit hat durch einfache Tweaks bereits eine viel bessere Kamerasteuerzung (näher Zoomen, mehr Winkel), funtionierende Blendgranaten, welche den Gegner auf einen Schlag kurzzeitig ausschalten und Söldnerporträts mit Gesichtsmimik aktiviert.
Btw: Bei der 5h-Twitch-Session mit Full Control CEO Thomas Lund wurde auch erfolgreich angetestet, dass Maueren, Zäune etc. gesprengt werden können.

Jetzt hat das Spiel viele negative Reviews, enttäuschte (An)Spieler und steckt allgemein in der Schublade "Schuss in Ofen"... und tatsächlich könnte daraus aber echt viel mehr werden.
Blitzlord
Milizenausbilder
 
Beiträge: 87
Registriert: 19. Feb 2003 00:26

Re: Noch ein neues JA - dieses Mal rundenbasiert!

Beitragvon miro » 13. Nov 2014 07:24

@Nitrat
achja stimmt, das hatte ja sonst eigentlich Nov.

@BL
also Du bringst ja genau das auf den Punkt was ich auch meinte: Potential ohne Ende, eine gute Grundlage und dann so "kurz vor dem Perfektionieren" einfach auf den Markt als final (oder besser gesagt beta-final) werfen.


Es gibt da aber auch so konzeptionelle fails, die hier eben ein einfaches Nachreichen ohne großangelegte Konzeptänderungen im Quelltext unmöglich machen - das beste Beispiel: das fehlende level-system (Dächer).
Genau solche Sachen sind auf der derzeitigen Codebasis nicht umsetzbar. Mein Wunsch wäre gewesen, den Release hier noch weiter hinauszuzögern, von mir aus Ende 2015 - aber was solls, "wir warten" hier ja schon seit 15 Jahren auf einen würdigen Nachfolger, ob das jetzt 16 werden ist ja auch kein Unterschied.

Storyline-Erzählung, Story an sich, all der ganze Kram der Ja2 noch interessant gemacht hat (Kühe verprügeln, ne fotze an hillbillies neben cambria verkaufen, roboter mit fernsteuerung als soldat, puffs mit besuchsmöglichkeit, ........²), Milizenkämpfe und vielleicht sogar noch ganz andere (neue) Sachen statt nur das Bemängeln von fehlendem aus Ja2 - all das hätte JAF supertoll machen können. Sollten die Jungs jetzt kein 1.05 oder 1.12 irgendwann wie SirTech damals releasen wollen, empfehle ich A: OSS oder B: JAF 2.0 wo genau darauf gearbeitet wird. Oder C: Schublade und Ja2 auf die nächsten 15 Jahre.
miro
Scharfschütze
 
Beiträge: 2297
Registriert: 18. Jul 2001 11:00

Re: Noch ein neues JA - dieses Mal rundenbasiert!

Beitragvon Blitzlord » 13. Nov 2014 10:47

miro hat geschrieben:@BL
also Du bringst ja genau das auf den Punkt was ich auch meinte: Potential ohne Ende, eine gute Grundlage und dann so "kurz vor dem Perfektionieren" einfach auf den Markt als final (oder besser gesagt beta-final) werfen.


Wie schade/schmerzhaft/enttäuschend der Umstand und die Konsequenzen nun auch sind, "kurz vor der dem Perfektionieren einfach auf den Markt als Final" haben Full Control Flashback sicherlich nicht geworfen. Sie haben ja auch eigenes Geld investiert, leider verfügen sie darüber wohl nicht so massig und dies plus 370k Kickstarter Budget (wovon ja direkt 10% an Kickstarter/Amazon abgehen) plus Early Access ist für ein geschätzt 10/15 Personen-Team in Dänemark (und nicht Indien oder China) wohl absolute Untergrenze.

Aber OK...
Die nächsten 15 Jahre weiter JA2 spielen ist zumindest für mich keine Option. Trotz des beeindruckenden Modding (Hallo... jetzt sogar zerstörbare Dächer? :erdbeerteechug: ) ist inzwischen leider eine Grenze erreicht.

Meine Hoffnung ist, dass Full Control nun zuerst alle beim Release angekündigten Features nachreicht (und vermutlich werden wir das auch vor Weihnachten haben) plus Bugfixing wie den Stealthbug. Daneben muss auch für die Modder das angekündigte Update des Leveleditors plus den Asset-Dateien mit Sound und Grafiken kommen.
Full Control haben ja gesagt, dass sie keine "fire and forget"-Firma sind und wenn man schaut, wie sie das Space Hulk-Bordgame weiter gepflegt hatten, stimmt dies.
Macht bei nem grundsätzlich guten Produkt mit Potential mittel- und langfristig auch wirtschaftlich Sinn.

Hoffentlich bekommt das Spiel dann über die nächsten Monate auch durch erste Mods viele - aktuell enttäuschte oder abwartende - JA-Fans dazu.
(Es arbeiten ja bereits Leute an besseren Dialogen für mehr Humor und Immersion, im Steamforum hat ein User Buns Porträt nochmal weiterentwickelt und will nun andere angehen... und Shanga von Bear´s Pit meinte, dass für ihn ein erster Punkt ist, durch Cutszenen mit der Gameengine - wir denken an Deidranna und Elliot - gute Atmosphäre zu erzeugen).

Dann können Full Control hoffentlich nächstes Jahr wieder vor die Community treten und über eine Erweiterung/DLC/zweiter kleiner Kickstarter erfolgreich weitere Features wie die Dachlevel finanziert werden.

Der Schlüssel für Jagged Alliance insgesamt und Flashback im besonderen ist jetzt das Modding... und das haben Full Control ja von Anfang an erkannt und wie in diesem Twitch-Video zwischen Shanga von Bear´s Pit und Full Control Chef Thomas Lund zu merken ist - da liegt riesiges Potential fü eine ganz besondere Symbiose zwischen Entwickler und Community.

https://www.youtube.com/watch?v=HmJ7_7a41NU
Blitzlord
Milizenausbilder
 
Beiträge: 87
Registriert: 19. Feb 2003 00:26

Re: Noch ein neues JA - dieses Mal rundenbasiert!

Beitragvon Andr » 5. Dez 2014 11:14

Falls es jemanden interessiert

1.1.0

Features

- New free "DLC": New sectors and questline

- Lighthouses added to San Hermanos (controlling them removes deploy cost in adjacent sectors)

Added polish L10N

- Weapon attachments

- Modding menu

- Soviet weapon pack

Added stealth icon



Bugfixes

Inventory fixes

Stealth fixes

Weapon stats display fixes, so now it uses proper calculations of the modifiers

Reaper achievement value fixed

Some of the AI calculations fixed
Fixed a possibility to duplicate items
Andr
Scharfschütze
 
Beiträge: 2978
Registriert: 4. Sep 1999 19:17
Wohnort: Bozen (IT)

Re: Noch ein neues JA - dieses Mal rundenbasiert!

Beitragvon CanadianMike » 15. Aug 2015 14:37

Ich denke mal dass jeder, der bei der JAF-Kickstarter Kampagne mitgemacht hat, dürfte die Entwicklung bei Full Control mitbekommen haben. Ich wollte nur kurz darauf aufmerksam machen, dass meine Perks heute von der Deutschen Post geliefert wurden. T-Shirt, das Spiel selbst, Dog Tags und noch weiteres Klimbim. Auch wenn das Spiel nicht das geworden ist, was wir erhofft hatten, immerhin hab ich mein Zeug bekommen. Wollte es nur kurz erwähnt haben, falls auch noch andere auf ihre Sachen warten.
CanadianMike
Profi-Söldner
 
Beiträge: 341
Registriert: 21. Jul 2000 11:37

Re: Noch ein neues JA - dieses Mal rundenbasiert!

Beitragvon Nitrat » 15. Aug 2015 20:25

Das ist ja auch schliesslich der letzte Akt von Thomas Lund, das diese Pakete noch zum Ziel kommen.
Mit JA:F haben die es ja gründlich verbockt es zum Ziel zu schaffen.
Nitrat
Schrecken der Tyrannen
 
Beiträge: 19179
Registriert: 24. Jul 2000 11:00

Re: Noch ein neues JA - dieses Mal rundenbasiert!

Beitragvon Sinclair » 17. Aug 2015 09:42

Bin gespannt wie ein Flitzbogen auf mein Paket!

Sinc
Sinclair
Scharfschütze
 
Beiträge: 3442
Registriert: 5. Jun 1999 13:07
Wohnort: Bullybeach, Schuppen südlich der Strasse

Re: Noch ein neues JA - dieses Mal rundenbasiert!

Beitragvon Andr » 17. Aug 2015 14:15

Ach so, also kriegt man da noch was ?

Allerdings wäre mir lieber gewesen sie hätten das Geld nicht für diese Gadgets ausgegeben und es stattdessen für die Entwicklung des Spiels benutzt (hätte aber nicht viel verändert :sigh: )
Andr
Scharfschütze
 
Beiträge: 2978
Registriert: 4. Sep 1999 19:17
Wohnort: Bozen (IT)

Re: Noch ein neues JA - dieses Mal rundenbasiert!

Beitragvon Sinclair » 17. Aug 2015 23:15

Ciao Andr!

Ich denke, dass siehst du völlig richtig! Darum freue ich mich eben auf das Paket!

Saluti, Sinclair
Sinclair
Scharfschütze
 
Beiträge: 3442
Registriert: 5. Jun 1999 13:07
Wohnort: Bullybeach, Schuppen südlich der Strasse

Re: Noch ein neues JA - dieses Mal rundenbasiert!

Beitragvon Andr » 18. Aug 2015 13:24

Bleibt nur zu hoffen dass der Postbote nicht selber JA-Fan ist, weil sonst kann ich auf das Paket warten bis ich grün und blau werde :khelle:
Andr
Scharfschütze
 
Beiträge: 2978
Registriert: 4. Sep 1999 19:17
Wohnort: Bozen (IT)

Re: Noch ein neues JA - dieses Mal rundenbasiert!

Beitragvon Nitrat » 18. Aug 2015 14:58

oder einfach mal bei dem da melden,
Hallo ich war mal Bäcker hier meine Addresse


NITbewusstBäckergeschrieben,zurallgemeinenbelustigung :k: RAT
Nitrat
Schrecken der Tyrannen
 
Beiträge: 19179
Registriert: 24. Jul 2000 11:00

Re: Noch ein neues JA - dieses Mal rundenbasiert!

Beitragvon Sinclair » 23. Aug 2015 22:34

Äh, das Paket wurde zwar nicht vom Postboten geklaut, ist aber am CH-Zoll hängen geblieben, weil BitComposer Entertainment AG keine Deklaration des Warenwertes gemacht hatte. Mal schauen, ob ich dann irgendwann mal doch noch was kriege. :susp:

Sinclair
Sinclair
Scharfschütze
 
Beiträge: 3442
Registriert: 5. Jun 1999 13:07
Wohnort: Bullybeach, Schuppen südlich der Strasse

Re: Noch ein neues JA - dieses Mal rundenbasiert!

Beitragvon Andr » 27. Aug 2015 15:18

Paket mit T-Shirt ist gerade angekommen :summer:

Nachdem das Spiel eine Entäuschung war weis ich nicht ob ich mich damit in der Öffentlichkeit sehen lasse :khelle: Vielleicht übermal ich das "Flashback" mit einem schwarzen Filzstift, dann kann ich das Shirt mit Stolz tragen *lol*
Andr
Scharfschütze
 
Beiträge: 2978
Registriert: 4. Sep 1999 19:17
Wohnort: Bozen (IT)

Re: Noch ein neues JA - dieses Mal rundenbasiert!

Beitragvon CanadianMike » 27. Aug 2015 15:30

Falls jemand ein T-Shirt Größe M hat und lieber XL möchte, gerne bei mir melden. Ich hatte eigentlich angegeben dass ich gar keins will, aber trotzdem eines bekommen.
CanadianMike
Profi-Söldner
 
Beiträge: 341
Registriert: 21. Jul 2000 11:37

Re: Noch ein neues JA - dieses Mal rundenbasiert!

Beitragvon Sinclair » 27. Aug 2015 22:14

Mein Paket ist auch angekommen und das T-Shirt passt, aber der Stoff (obwohl 100% Baumwolle) ist nicht gerade der Heuler. Vielleicht mal mit nem Weichspühler waschen. Die Stoffkarte finde ich noch ganz in Ordnung, der Rest, wie Bieruntersetzer, Dog Tag und das komische Aluteil (Zigarettenetui :confused: ) ist definitiv Schrott. Und vom Artbook hatte ich auch mehr erwartet.

Sinclair
Sinclair
Scharfschütze
 
Beiträge: 3442
Registriert: 5. Jun 1999 13:07
Wohnort: Bullybeach, Schuppen südlich der Strasse

Re: Noch ein neues JA - dieses Mal rundenbasiert!

Beitragvon Dan » 22. Dez 2015 22:31

Hat das Teil eigentlich jemand durchgespielt? Ich habe noch zweimal angefangen nach dem letzten Jahr, aber nach einer Stunde immer keine Lust mehr gehabt. Eine Riesenenttäuschung das ganze.
Bestes und schöne Feiertage,
Dan
Dan
Alpha-Squad
 
Beiträge: 1578
Registriert: 23. Dez 1999 11:43
Wohnort: Die Hauptstadt

Re: Noch ein neues JA - dieses Mal rundenbasiert!

Beitragvon Andr » 22. Dez 2015 22:55

Habs ein paar mal angefangen, bin aber nie bis über die Hälfte gekommen :khelle:
Andr
Scharfschütze
 
Beiträge: 2978
Registriert: 4. Sep 1999 19:17
Wohnort: Bozen (IT)

Re: Noch ein neues JA - dieses Mal rundenbasiert!

Beitragvon CanadianMike » 30. Okt 2017 00:45

Auch auf die Gefahr hin verprügelt zu werden *lol* Aber kann mir nochmal jemand erklären, wie man bei Flashback Reparieren und Verarzten macht? Ich peil das einfach nicht. Klar, der Techy braucht Werkzeug und der Arzt den Koffer, aber dann? Im Taktikbildschirm kann ich irgendwie immer nur einen Söldner einer Aufgabe zuteilen und vor allem funktioniert der Medic nicht. Ich hab zwar einen Verwundeten und den Arzt, aber ich kann partout das Medic_Sysmbol nicht aktivieren.

Ich wollte mit ein wenig Abstand dem Spiel nochmal eine Chance geben, aber irgendwie haut das hier nicht hin :confused:
CanadianMike
Profi-Söldner
 
Beiträge: 341
Registriert: 21. Jul 2000 11:37

Vorherige

Zurück zu Jagged Alliance 2 & UB

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 11 Gäste