Kinder in Drassen

Söldnertreffpunkt für alle Themen rund um "Jagged Alliance 2" und den Nachfolger "Unfinished Business".

Moderator: Flashy

Kinder in Drassen

Beitragvon Silc » 31. Dez 2011 12:27

Wunderschönen guten Morgen -
ich bin gerade in Drassen unterwegs und habe der Frau in der Fabrik mit den Kindern eine Kugel durch den Kopf gejagt.
Das Problem: Die Kinder sind jetzt wohl Feinde und ich kann den Sektor nicht verlassen, da ich mich im Kampf befinde.
Da ich keine Lust habe, Völkermord zu begehen, wende ich mich jetzt mal an Euch ;)
Tipps?
Silc
Verirrter Tourist
 
Beiträge: 6
Registriert: 31. Dez 2011 12:20

Re: Kinder in Drassen

Beitragvon Jean Luc Picard » 31. Dez 2011 12:37

Hast du vorher versucht mit der Frau zu reden? Normalerweise solltest du es schaffen die Frau zu überzeugen, sodass sie die Kinder frei lässt und veschwindet.

Wenn das nicht klappt kannst du der Frau immernoch eine Kugel in den Kopf jagen und die Kinder sollten dir auch dann dankbar sein und nicht deine Feinde werden!
Der Weltraum, unendliche Weiten, wir befinden uns in einer fernen Zukunft...
Jean Luc Picard
Profi-Söldner
 
Beiträge: 284
Registriert: 1. Jan 2008 14:58
Wohnort: Auf der Erde

Re: Kinder in Drassen

Beitragvon Lokadamus » 31. Dez 2011 12:44

mmm...

Reden und dann vermöbeln ist meine Vorgehensweise. Anstatt der Kugeln würde ich eher die Fäuste sprechen lassen.
Wer will, kann auch mit ihr Reden und sie draußen abmurksen.
*grummel*

Installationsanleitung: JA2 1.13-4870 Ein kleiner Reiseführer für Arulco.
Lokadamus
Scharfschütze
 
Beiträge: 3847
Registriert: 8. Nov 2000 01:00

Re: Kinder in Drassen

Beitragvon Silc » 31. Dez 2011 12:47

OK... Das hilft mir aber jetzt leider nicht mehr weiter.
"Deeskalationsvorschläge?"
Silc
Verirrter Tourist
 
Beiträge: 6
Registriert: 31. Dez 2011 12:20

Re: Kinder in Drassen

Beitragvon Jean Luc Picard » 31. Dez 2011 12:51

Zieh deine Söldner aus dem Sektor ab und besuche ihn erneut und gehe nicht mehr in die Nähe der Kinder! Schau dir auch die Loyalität der Stadt an. Ist diese aus irgendeinem Grund gesunken lade einen vorherigen Spielstand und wende Lokadamus Methode an!
Der Weltraum, unendliche Weiten, wir befinden uns in einer fernen Zukunft...
Jean Luc Picard
Profi-Söldner
 
Beiträge: 284
Registriert: 1. Jan 2008 14:58
Wohnort: Auf der Erde

Re: Kinder in Drassen

Beitragvon Silc » 31. Dez 2011 12:58

Wie kann ich die Söldner abziehen?
Wenn ich im Strategiebildschirm auf die Spalte "Ziel" klicke, kommt: "Marschbefehl? Wir sind in einem feindlichem Sektor!"
Silc
Verirrter Tourist
 
Beiträge: 6
Registriert: 31. Dez 2011 12:20

Re: Kinder in Drassen

Beitragvon Jean Luc Picard » 31. Dez 2011 13:03

Du bleibst im Taktikbildschirm und ziehst deine Söldner an den Rand des Sektors. Dauert ein bisschen wegen den Aktionspunkten. Sind sie am Rand verslässt du den Sektor. (Maus an den Bildschirmrand und Klicken). Ist der Sektor nach deiner Rückkehr wegen den Kindern immernoch feindlich solltest du auf jeden Fall einen vorherigen Spielstand laden.
Der Weltraum, unendliche Weiten, wir befinden uns in einer fernen Zukunft...
Jean Luc Picard
Profi-Söldner
 
Beiträge: 284
Registriert: 1. Jan 2008 14:58
Wohnort: Auf der Erde

Re: Kinder in Drassen

Beitragvon Silc » 31. Dez 2011 13:12

Hat geklappt - sind friedlich - dankeschön!
Silc
Verirrter Tourist
 
Beiträge: 6
Registriert: 31. Dez 2011 12:20

Re: Kinder in Drassen

Beitragvon Lokadamus » 1. Jan 2012 11:22

Silc hat geschrieben:OK... Das hilft mir aber jetzt leider nicht mehr weiter.
"Deeskalationsvorschläge?"
mmm...

Für die Zukunft: Immer 2 Spielstände benutzen. Quicksave für Kämpfe und einen normalen bevor du in einen Sektor rumrennst. Dadurch solltest du max. 1 Tag verlieren und wenn du es richtig machst, verlierst du nur einen Kampf (der eh verloren wäre). ;)
*grummel*

Installationsanleitung: JA2 1.13-4870 Ein kleiner Reiseführer für Arulco.
Lokadamus
Scharfschütze
 
Beiträge: 3847
Registriert: 8. Nov 2000 01:00


Zurück zu Jagged Alliance 2 & UB

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], Majestic-12 [Bot], Nightkin, Yahoo [Bot] und 15 Gäste