Die Fallout Geschichte!

Das ultimative Forum zum Endzeithammer "Fallout"

Moderatoren: Iceman, Ypsilon83

Beitragvon Ypsilon83 » 27. Sep 2001 20:19

He ICM, sollen wir hier auch mal n bissl mitschreiben?
Wär mal etwas Abwechslung von KdA.


Y
Kassenwart und Co-Leader im KdA
MITGLIED DES SÖLDNERTEAMS IM KAMPF DURCH ARULCO
ANSPRECHPARTNER BEIM B&HMP

SÖLDNER DES B&HMP

:sid:YPSILON:mg:
Ypsilon83
Elite-Söldner
 
Beiträge: 7358
Registriert: 3. Jun 2001 23:10
Wohnort: Odenwald

Beitragvon Pogo » 27. Sep 2001 20:40

wie machst die krassen smileys?
Burntime
Pogo
Bei Tony Rumsteher
 
Beiträge: 61
Registriert: 20. Sep 2001 20:04

Beitragvon Ypsilon83 » 27. Sep 2001 20:52

Geh, wenn du antwortest links bei der Smilies-Liste auf mehr und such dir einen oder mehrere aus.


Y
Kassenwart und Co-Leader im KdA
MITGLIED DES SÖLDNERTEAMS IM KAMPF DURCH ARULCO
ANSPRECHPARTNER BEIM B&HMP

SÖLDNER DES B&HMP

:sid:YPSILON:mg:
Ypsilon83
Elite-Söldner
 
Beiträge: 7358
Registriert: 3. Jun 2001 23:10
Wohnort: Odenwald

Beitragvon Thorasus » 28. Sep 2001 19:18

Der älteste liess die Gruppe anfangs nicht zu sich kommen aber zwei Tage später holte er die 5 zu sich.Er hatte eine Adlernase und ergrautes Haar "Hallo wie ich sehe habt ihr gute Ausrüstung"
"Ja."sagte Adam verdutzt dann bemerkte er es .Es waren Raider!Adam versuchte sich nichts anmerken zu lassen Er flüsterte Jack ins Ohr er solle sich bereitmachen dem ältesten in den Kopf zu schiessen.Jack machte sich bereit er stellte sein Sniper Gewehr das er liebevoll "The die of beasts"nennt auf Zerfetzen und schaffte es die Waffe hochzuwuchten und dem ältesten in den Kopf zu schiessen und das in 3 sekunden. die Wachen wurden vollkommen überrascht Adam und Thom mähten sie in kurzer Zeit nieder aber was machte Wizard? Er half den Raîdern die Adam an einer Bettdecke mit einem Raider Symbol identifiezirte Marie legte c4 mit Fernzünder und schrie raus hier. als sie das Haus verlassen hatten zündete Marie die c4 Ladungen aber
Ich war hier und trank viel Bier

Syphon nervt:-)
Thorasus
Profi-Söldner
 
Beiträge: 275
Registriert: 13. Jul 2001 20:38

Beitragvon Pogo » 29. Sep 2001 12:08

wieso sind diese mutanten:
. ihre waffen waren schon fast eingerostet, als sie auf die mutanten trafen.

plötzlich zu raidern geworden?.......
hm egal*
-----------------------

aber.... nichts passierte. "Verdammt, Blindgänger...irgentetwas muss mit den Zündern sein" stellte Marie verärgert fest!
Die übrigen Raider waren nicht sonderlich beeindruckt. Ein Hüne von Raider kam mit einem Raketenwerfer angelaufen....und verschanzte sich mit zwei weiteren Maschinengewehr-schützen
in einem Graben. Thom schaute zu Wizard.....und er traute seinen Augen kaum Wizard half tatsächlis den Raidern, auch jetzt wo jeder wusste das es Raider waren. Aber Thom hatte nicht genug zeit weiter darüber nachzudenken, er musste sich in Sicherheit bringen. Mit einem Hechtsprung brachte er sich hinter einem großen Fels in Sicherheit. Unmittelbar darauf, mit einem ohrenbetäubenden Knall und einem großen Feuerball detonierte auch schon die Erste Rakete. Thom wurde von der Druckwelle erwischt und umgeworfen. In der Zwischenzeit beendete Jack mit einem exellent gezielten Schuss aus seinem Scharfschützengewehr und einem leisen "Asta lavista" auf den Lippen, das Leben eines der Mgschützen. "Die anderen beiden übernehm` ich" rief Marie "sorgt nur dafür das sie abgelenkt sind". Thom und Jack begannen abwechselnd den Graben, mit den beiden letzten Raidern, unter beschuss zunehmen. Marie lief in der Zeit, von den Raidern unbemerkt, hinten ums Haus rum und näherte sich dem Graben von hinten. Sie war gerade dabei eine Granate schärfen zu machen als Wizard wie aus dem nichts auftauchte. "Was zum Teufel....." brachte Marie überrascht hervor, doch weiter kam sie nicht. Wizard befördderte sie mit einem gezielten Hieb ins Reich der Träume. "Scheiisse, was ist bloss mit Wizard los?" brüllte Adam, der das geschehen aus einiger entfernung beobachtete, verärgert. Adam zog ein Kampfmesser und seine Desert Eagle und rannte los. Inzwischen fiel ein weiterer Raider, der seinen Kopf unvorsichtigerweise aus den graben gucken liess, den Präzisen, Tödlichen Schüssen aus Jacks Scharfschützengewehr zum Opfer.
Nun kam es hinter dem Haus zum Duell zwischen Adam und Wizard..... Wieder kam Wizard völlig unvermittelt zum Vorschein, genau neben Adam. Wizards Klinge schoss in richtung Adams Bauch, dieser konnte gottseidank noch rechtzeitig Reagieren und wich aus. Adam wollte seine Desert Eagole abfeuern aber Qizard schlug zu....so dass der Schuss nur Wizards Fuss durchbohrte. "Argh, das wirst du mir büssen!" schrie dieser, aber in diesem Augenblick traf Adam schon mit seinem Kampfmesser Wizards Hals und durchbohrte ihn, blutspritzend.
Adam schlich sich flink bis zur Rückseite des Grabens. Jetzt kontne er schon den letzten in ihm befindlichen Raider sehen der gerade dabei war den Raketenwerfer neu zuladen. Mit einem Markerschütternden Kampfschrei sprang Adam in den Graben und schoss mit seiner Desert Eagle zwei große Löpcher in den Kopf des Raiders.
Der kampf war zu ende. Schnell lief Adam zu Marie, die nochimmer bewusstlos am Boden lag. "Es ist ernster als ich dachte." meinte Jack "Sie hat viel Blut verloren"....und er deutete auf Marie hinterkopf wo eine große offene Wunde prangte.
Burntime
Pogo
Bei Tony Rumsteher
 
Beiträge: 61
Registriert: 20. Sep 2001 20:04

Beitragvon morki » 29. Sep 2001 12:25

bitte bitte wieterschreiben und wenigstens die zeichensetzung so beachten, dass der leser erkennen kann, was gemeint ist!
morki
Elite-Söldner
 
Beiträge: 4871
Registriert: 28. Sep 2001 01:48

Beitragvon Mafio » 29. Sep 2001 13:32

Ich hät vielleicht was geschrieben. Wenn mir was eingefallen wäre.
Ib'tuur jatne tuur ash'ad kyr'amur! :khelle:
Mafio
Elite-Söldner
 
Beiträge: 5734
Registriert: 16. Sep 2001 16:19

Beitragvon Thorasus » 29. Sep 2001 17:37

He man schreibt lieber an der Geschichte weiter
Ich war hier und trank viel Bier

Syphon nervt:-)
Thorasus
Profi-Söldner
 
Beiträge: 275
Registriert: 13. Jul 2001 20:38

Beitragvon Mafio » 29. Sep 2001 17:45

Stimmt, diese Geschichte sollte weitergehen.
Sonst wird dieser Thread langsam untergehen.
Ib'tuur jatne tuur ash'ad kyr'amur! :khelle:
Mafio
Elite-Söldner
 
Beiträge: 5734
Registriert: 16. Sep 2001 16:19

Beitragvon Thorasus » 29. Sep 2001 18:03

Jack packte eine superStimpack und verabreichte die Stim Marie Thom bemerkte als einziger das ein Raider sich von hinten anschlich aber dieser wurde von Thom mit einem Schuss aus seiner Magnum getötet, dann entdeckte Adam einen alten Pferdewagen und einen primitiven Motor an dessen Unterseite zwei alte Fahrradräder befestigt waren.Thom packte Marie und lud sie auf den Wagen Adam und Jack luden alles brauchbare auf das Gefährt.Darunter eine Mg die wie Thom sagte aus einem sogenannten "ersten Weltkrieg stamme er erklärte ebenfalls das es ein Wasserkühler Mg seie. Adam stationierte die Mg auf dem Wagen, so dass es alle Feinde die sich hinter dem wagen befanden ins Visier nehmen könnte. Jack steuerte den Wagen, aber die Sniper rifle hatte mit einem Zweibein justiert und Thom kümmerte sich um Marie.
"wohin fahren wir Jack?"
fragte Adam
"wir fahren zu dem Kloster in dem ich aufgewachsen bin."
und nach 20 fahrtstunden erreichte die Gruppe ein steinernes Gebäude das von Männern mit Schrottflinten bewacht wurde ein alter Mann in einer braunen Kutte der ein Kreuz um der ein Kreuz um den Hals hängen hatte wie Jack eins hatte
"Jack willkommen zuhause"
sagte der alte Mann freundlich
"Hallo Bruder Vincent wir haben eine Verletzte könntet ihr euch um sie kümmern."
"Aber sicher aber noch eine Frage sind deine etwa wie du Katholisch?"
"Nein wieso?"
"Dann müssen wir wohl oder übel erst bekehren.Es dauert nicht lange sie müssen bloss mit Weihwasser bekreuzigt werden"
"seid ihr einverstanden ?"
Fragte Jack
"Ok"
sagten Adam und Thom gleichzeitig .
Ich war hier und trank viel Bier

Syphon nervt:-)
Thorasus
Profi-Söldner
 
Beiträge: 275
Registriert: 13. Jul 2001 20:38

Beitragvon Mafio » 30. Sep 2001 14:06

Nicht beachten.
Ib'tuur jatne tuur ash'ad kyr'amur! :khelle:
Mafio
Elite-Söldner
 
Beiträge: 5734
Registriert: 16. Sep 2001 16:19

Beitragvon Thorasus » 30. Sep 2001 14:59

ohh man du Blödman solltest mit diesem Dreck aufhören schreib was mit Sinn oder verschwinde
Ich war hier und trank viel Bier

Syphon nervt:-)
Thorasus
Profi-Söldner
 
Beiträge: 275
Registriert: 13. Jul 2001 20:38

Beitragvon Pogo » 1. Okt 2001 10:13

dazu steht auch was in den Forumsregeln...

----------------------------------------------------------------------------------
"Sehr schön" entgegnete Bruder Vincent darauf "Ich werde alles nötige veranlassen."
Eine halbe Stunde später war es soweit, ein Messdiener betrat den kleinen Raum in dem sie warteten.
"Los, kommt mit." sagte der Knabe.
Sie betraten die völlig dunkle Haupthalle, in der ein Meer aus Kerzen und der Gesang eines kleinen KirchenChors, eine Atemberaubende Atmosphäre verbreiteten.
Bruder Vincent stand vorne auf dem Alter und sprach merkwürdige Verse in einer unbekannten Sprache.
"Ich glaube das ist Latein." sagte Marie "bei uns im Hub gab es ein kleines Krankenhaus der "Children of the Cathedral"...da war ein Typ der auch immer so sprach." !
"Kommt zu mir" rief Bruder Vincent, und deutete den Vier zu ihm zu kommen.
Es kehrte Ruhe in die Halle, alles konzentrierte sich nun auf sie.
Nachdem Bruder Vincent einige Worte in Latein aufgesagt hatte fragte er die Vier:
"Wollt ihr dem Satan abschwören und in zukunft Gottes gebote achten und ein friedliches Leben in seinem Namen führen?"
Zu einer Antwort kamen die Vier nicht, denn just in diesem Augenblick hörten sie eine große Explosion und der Kirchenboden begann zu Zittern.
Eine der Klosterwachen kam in die Halle gestürmt.
"Was ist denn bloss passiert?" rief Bruder Vincent.
"MUTANTEN...eine Horde Mutanten greift das Kloster an, sie haben eine Rakete in den Klosterturm geschossen." antworte die Wache völlig ausser erregt.
"Oh nein, nicht schonwieder die Mutanten, ich dachte wir wären sie los geworden." schimpfte Bruder Vincent.
"Wir kümmern uns darum." sagte Jack "Passt nur auf das Marie nichts passiert".
"Ich kann auf mich allein aufpassen." entgegnete diese erzürnt.
"Keine Zeit zum streiten,Jack, los komm wir müssen das Feuereröffnen bevor die Mutanten über die Klostermauer sind." rief Adam.
Er lud seine Desert Eagle durch und verlies die Halle.
Burntime
Pogo
Bei Tony Rumsteher
 
Beiträge: 61
Registriert: 20. Sep 2001 20:04

Beitragvon Mafio » 1. Okt 2001 17:45

Gut ich machs nie wieder
_______________________________________________

Einige der Klosterwachen erwiderten das Feuer Wahrend der Rest betete. Jack suchte sich eine geeignete Deckung als er sah wie 3 Wachen in Stücke geschossen wurde. "Scheisse!" fluchte Jack und versuchte einige Mutanten zu erledigen, Als er sah wie viele Mutanten es waren "Scheisse!" schnell merkte er das er mit seiner Desert Eagle nicht viel ausrichten kann. Er zog sich für´s erste zurück in das Kloster.

"das sind mindestens 20 Mutanten da draußen."Schrie Jack als er durch die Klosterpforte lief.
"Gegen so eine Übermacht können wir nicht standhalten, verdammt." fluchte Bruder Vincent.
Einer der Wachen fragte:" Hat die Brotherhood of Steel nicht allzuweiht entfernt einen Stützpunkt?"
Ib'tuur jatne tuur ash'ad kyr'amur! :khelle:
Mafio
Elite-Söldner
 
Beiträge: 5734
Registriert: 16. Sep 2001 16:19

Beitragvon Thorasus » 6. Okt 2001 13:41

Adam fragte Bruder Vincent ob sie einen Jeep im Kloster hätten Vincent bejate die Frage und brachte Adam zu einem Vorkriegsmodel ein Mönch schnappte sich eine Karte und eine Pump und sprang in den Jeep sie fuhren sofort los.Jack rannte zum Kloster Turm aber er konnte feststellen das dort noch genug Deckung zum Snipern vorhanden war,obwohl die Decke und grosse Teile einer Wand fehlten.Während dessen schoss ein Mutant ein Loch in die Wand Thom holte die Wassergekühlte Mg und nutzte das Loch als "Schiessscharte".Eine Nonne lief zu Marie die viel Blut verloren hatte und fragte sie nach ihrer Blutgruppe
"A- wieso?"
die Nonne beantwortete die Frage nicht sondern rannte in ein Hinterzimmer sie kam mit 4 Konserven Blut zurück die sie Marie sogleich anschloss.Jack schoss aus dem Turm einem Mutanten den Arm ab und rief laut"ich liebe Explosions Geschosse"
eine Wache ging zu Jack in den Turm in der Hand trug sie eine leichte Mg.
Thom schoss ganze Reihen von Mutanten über den Haufen und dann entdeckte Jack vom Turm aus einen Panzer von der Bos 5 Paladins zwei Jeeps mit stationeren MGs und Adam
"die Kavallarie kommt!"
die Mutanten bemerkten die Bos nicht und wurden so aus dem Hinterhalt niedergemäht
Ich war hier und trank viel Bier

Syphon nervt:-)
Thorasus
Profi-Söldner
 
Beiträge: 275
Registriert: 13. Jul 2001 20:38

Beitragvon sun_wizard » 6. Okt 2001 17:49

urgs ist man mal 2 Wochen mit der Freundin aug Urlaub und schon wird man im RL ermordet :/ grml und mir fällt keine Überleitung ein ^^ arghhh .....
-------------------------------------------
als anschließend , alel Mutanten besiegt worden waren, traten die members der BoS zu Jack und Co heran: "hallo Jack, ich hoffe wir kamen noch rechtzeitig." "Woher kennst du meinen Namen?" entgegnete Jack. "Tja wir von der BoS wissen halt einiges, wir müssen dich um einen Gefallen bitten. Bitte gehe zu unserem Hauptquarter in San fransico und sprich mit dem dort vorsitzenden Marc. Er wird dir alles weitere erklären, es ist verdammt wichtig." antwortete das BoS Mitglied. Genauso schnell wie sie gekommen sind, verschwanden sie auch wieder. Stunden vergingen, stunden, indem man auf die werfolgreiche Heilung von Marie wartete. So waren unsere Helden zu einer Pause von 2 einhalb Tagen gezwungen, bis Marie wieder auf den Beinen war.
Nach diesem 2 Tagen wollten sie aufbrechen, als ihnen eine Person in einer Kutte entgegen kam, sie konnten das Gesicht nicht sehen, aber diese Gestalt kam ihnen trotzdem sehr vertraut vor. Sie standen sich nun gegenüber. Plötzlich lüpfte der Mann seine Kutte und zum Vorschein kam das Gesicht von wizard. Sofort gingen alle in Kampfstellung, als wizard die Hände hob und lautstark darum bat, alels Klarzustellen. Jack war ganz blass im Gesicjt, war er sich doch 110% sicher, das er wizard getötet hätte. "es war nicht ich der gegen euch gekämpft hat," begann wizard "eine andere Kreatur der Raider hat mich am Eingang angegriffen und mich von euch wegglockt. Das heißt, es war gar kein Mensch, es war ... nunja es war halt ein wandelnder Schatten. Er schlug mich bewusstlos und nahm dann meine Gestalt an." "Das klingt logisch" erwiderte Jack, "tut mir leid das ich dich getötet hab wizard "feixte Jack, "mir tut es Leid das ich euch angegriffen habe", konterte wizard.
Wiedervereint setzten sie ihren Marsch in Richtung San fransico fort ....

-----------------------------
yeah krass ^^ habs doch noch geschafft :D
O_o
sun_wizard
Kanonenfutter
 
Beiträge: 8
Registriert: 15. Sep 2001 17:55

Beitragvon Mafio » 6. Okt 2001 18:16

wie konnte die BoS so schnell ohne benarichtigung kommen?
__________________________________

Irgendwo im Ödland fragte Wizard: "was sollen wir eigentlich in Frisco? und warum tut die Brotherhood so "geheimnisvoll?"
Jack: "ich hab keine Ahnung. Wusste nicht mal das die in San Francisco ne Filiale haben."
Plötzlich ein Schuss. aus einigen Büschen schossen Gangster auf das Team. Marie wird ins Bein getroffen "Fuck, nicht schon wieder!" schrie sie während sie zu Boden viel.
"Scheisse, ein Hinterhalt!" rief Wizard. "ihr miesen, feigen Wicher" Schrie Jack und ensichert eine Granate. "Für dich Arschloch!" sagt Jack und wirft die Granate ins Gesicht eines Kontrahenten.
Wizard zog eine MP 9 (auf deutsch: 10 mm Klein MG) und mähte 3 der Gangster nieder. Marie die auf dem boden lag kroch zu der Leiche dessen Oberkörper von Jack´s Granate zerfetzt wurde hob das AK des Toten auf und erschoss den Rest.
Ib'tuur jatne tuur ash'ad kyr'amur! :khelle:
Mafio
Elite-Söldner
 
Beiträge: 5734
Registriert: 16. Sep 2001 16:19

kurzer Kommentar

Beitragvon Sgt.Granite » 6. Okt 2001 22:04

Ich weiss ich schreib nix zur Geschichte und weiss auch das mir das ja nicht gefallen muss...aber das man so besessen davon ist von"sich selbst" in ner Geschichte zu lesen...
die Sache mit Frisco...nagut das hat nur mit gefallen zu tun

Naja aber tut mir Leid aber Thorasus wird schon wissen warum Wizard sich gegen die anderen gewendet hat....


So ich werd mir jetzt bald mal was vernünftiges überlegen damit mein nächster Post auch mal die Geschichte weiterführt....
Sgt.Granite
Bei Tony Rumsteher
 
Beiträge: 60
Registriert: 16. Sep 2001 19:52

Beitragvon sun_wizard » 7. Okt 2001 12:25

ähm soll das jetzt inner Diskussion enden wie man inner Community ne Geschichte schreibt? Ich denke mal das eben jeder seine Gedanken iner Worte fassen kann und die anderen SChreiber müssen sich halt draufeinstellen. Wenn jmd das net passt ist er wohl gezwungen, alleine eine Geschichte zu schreiben.

Wenn jmd Diablo2 kennt, ich bin eben am Link suchen. Da haben wir auch sowas gemacht. Nur halt das jeder imemr nur eien Zeile schreiben durfte. Yo die Geschichte geriet ziehmlich oft aus den Fugen aber man hat halt die Kurve immer wieder bekommen. Und am Ende wars doch recht lustig ...

[EDIT]grml ich find den Link net mehr ... ich such weiter und reich dann nach [/EDIT]
O_o
sun_wizard
Kanonenfutter
 
Beiträge: 8
Registriert: 15. Sep 2001 17:55

Beitragvon Sgt.Granite » 7. Okt 2001 23:21

Also wie gesagt nicht diskutiern nur kurz klarstellen
Ich habe extra geschrieben dass es meine Meinung ist und ich es auch hinnehmen muss



verdammt ich wollte doch nicht:mad:
Sgt.Granite
Bei Tony Rumsteher
 
Beiträge: 60
Registriert: 16. Sep 2001 19:52

Beitragvon Pogo » 8. Okt 2001 08:24

...Aber es kamen immer mehr!
"Scheisse, wo kommen die denn alle her?....das sind ja Massen!"
rief Adam verärgert.
Der Anführer der Gangster, ein zwei Meter Hüne mit Augenklappe und zu einem `Iro` rasierten Haaren, rannte vor und warf einen Molotov Cocktail auf die Gruppe. Der Brandsatz konnte seine Wirkung allerdings nicht entfalten da er im Sand landete und die Flasche dadurch nicht zerbrechen konnte.
"Na wartet ihr Bastarde." brüllte Jack erzürnt.
Er nahm sein Sniper Rifle und schlich sich etwas abseitz vom Gefecht. Er verschanzte sich hinter einem Felsen und legte an.
"Aaaargh" schrie der Anführer als er von einer Kugel in den Bauch getroffen wurde und kurze Zeit später zu Boden ging und qualvoll ausblutete. Bevor Jacks Stantpunkt, von den übrigen Gangstern, ausgemacht wurde konnte er noch ein paar mal nachsetzen und zwei weitere Banditen ins Jenseitz befördern.
Jetzt wo íhr Anführer Tot war liess auch die Moral der Gangster nach.
"Scheisse schon soviele von uns Tot...ihre Waffen sind ja zugegeben wirklich erste Klasse...aber sie wissen leider auch wie man sie einsetzt! Ich hab` kein Bock für ein paar Gewehre drauf zugehen! Los jung lasst uns abhauen." schlug einer der letzen Gangster vor. "Wer konnte denn ahnen dass` die sich so gut Wehren würden?" fragte ein anderer Bandit während die Bande, unter feuer, aus dem Kampfgebiet lief.
Jack zählte die Leichen...
"Es ist wirklich ein wahres Massaker, mehr als 20 Tote." stellte Jack fest "Sie hatten scheinbar wirklich wenig Ahnung vom Kämpfen...nur einige Wenige hatten überhaupt Deckung gesucht."
"Trotzdem haben sie mein Bein erwischt...scheisse das brennt" entgegnete Marie mit schmerzverzogenem Gesicht...
Burntime
Pogo
Bei Tony Rumsteher
 
Beiträge: 61
Registriert: 20. Sep 2001 20:04

Beitragvon swiver » 14. Okt 2001 11:34

zwei wochen weg, aber bin wieder DA
endlich schreiben mehrere!
____________________________________________________

Es ging an das übliche Leichenfleddern, Thom allen voran. Allerdings wiesen mittlerweile alle waffen ermüdungserscheinungen auf. thom war der einzige, der sein MG wie ein Kind pflegte und jeden abend von sand reinigte.
Demnach waren ersatzwaffen immer angebracht.

Sie zogen weiter, richtung nordosten.
Nach5 ereignislosen Tagen trafen sie auf eine Absolute seltenheit.
Inmitten der wastelands, umgeben von staub, dreck und totbringenden gefahren fanden sie eine Oase. Als sie sie zuerst aus weiter entfernung sahen, dachte niemand wirklich an Pflanzen. doch tatsächlich: als sie näher kamen, sahen sie einen etwa einen hektar grossen wald. Die Blätter waren so grün wie nichts, was sie bisher gesehen hatten. Die normale vegetation bestand aus braunen blättern und verdorrtem Gras, doch dieser wald wirkte wie von Bilder vor dem Grossen Krieg, wie ein Film oder eine Holographische Aufzeichnung. Mittendrin gab es eine Quelle, die Laut Maries Geigerzähler keinerlei radioaktiver reststrahlungaufwies. Auch der Hain ansich hatte eine ungewöhnlich niedrige Radioaktivität.
"Das Paradies" schwärmte Jack.
"Wie kann es sein, das solch ein fantastischer Platz noch nicht besiedelt wurde" fragte Adam.
Marie hinkte zum Teich und blickte gen der untergehenden sonne.
"Mir egal. Ich will jetzt schlafen!" Damit rollte sie ihren schlafsack aus und fiel schnell in einen erholsamen schlaf. Die anderen entfachten ein feuer und assen eine kleinigkeit, dann legten auch sie sich schlafen. In der Nacht war der Hain friedlich still.
Zu still, wie die Gruppe nach ihrem Aufwachen bemerken sollte.
Wizard erwachte als erster und stiess einen erschreckten schrei aus. Alle anderen, durch jahrelanges leben in der gefahr geübt, erwachten sofort. Und alle sahen die Tragödie. Sie waren eingeschlossen. Über nacht waren die Bäume verschwunden, besser gesagt: aufgeklappt. Es waren fälschungen, die keiner hatte erkennen können, da keiner von ihnen bäume kannte.
Aus dem inneren der Bäume hatten sich stahlstangen entfaltet, die ein dichtes Netz, einen käfig gewoben hatten. Sie sassen in der Falle!
Marie versuchte sofort, mit einer Stahlzange den Stäben beizukommen, aber erfolglos. Auch sprengstoff bog die Stäbe nur minimal nach aussen. GEFANGEN.
Resigniert und verzweifelt setzten sie sich nieder, nur Adam versuchte einen Weg unter dem käfig durchzu graben. Doch schon bald stiess er auf Stahl.
So harrten sie denn der dinge, die kommen sollten.
Erst gen mittag tat sich etwas: zwei selbstschussanlage fuhren aus dem Boden ausserhalb des käfigs und richteten sich auf die gefangenen. Aus unsichtbaren Lautsprechern erklangen Befehle
"Herzlich willkommen. Ich hoffe es gefällt euch in meiner Welt. ich habe sie selbst erschaffen. Doch lasst mich mich erstmal vorstellet: ich bin Max. Und nun zum Geschäftlichen: legt eure Waffen nieder, und zwar alle! Keine Tricks"
Ein schacht öffnete sich nahe dem Käfig; es war offensichtlich, dass sie ihre bewaffnung dortherein legen sollten.
"Übrigens, entledigt euch auch aller anderer mechanischer geräte, vor allem eines gewissen StealthBoys!"
Grummelnd entfernte Wizard seine Tarnapparatur vom handgelenk und liess sie in den Schacht fallen. Schliesslich waren alle fertig. Nach einer kurzen Pause ertönte die Stimme erneut. "Ich sagte: KEINE TRICKS" eine kurze salve traf knapp vor adams füsse, die andere selbstschussanlage feuerte einen warnschuss auf Jack
Dieser Fluchte "Woher weiss der dass?" und zog ein Messer aus dem Stiefel, dass er in den Schacht warf.
Adams beretta, die er im achselhalfter trug folgte.
"Nun kommt zu mir, meine Kinder"
Mit diesen Worten kam ein Aufzug aus dem Teich und öffnete die türen.
swiver
Profi-Söldner
 
Beiträge: 298
Registriert: 14. Jun 2001 14:39

Beitragvon Mafio » 23. Okt 2001 17:00

Plözlich wachte Marie auf. Es war dunkel, sie merkte das sie alles nur geträumt hatte während sie schlief und das sie nicht mal in der nähe einer "Oase" war, sondern nur auf einer Decke die als proviesorisches Bett im Wüstensand lag. Um ihr lagen die Anderen zum schlafen während Jack wache schub, Marie fragte sich warum Wizard im schlaf seine Mp 9 streichelt. Jack fragte Marie. "Schlecht geschlaffen?" Sie darauf: "Nein nur Scheisse geträumt. Muss wohl an der Kugel in meinem Bein liegen." "Und was hast du geträumt." fragte Jack. "Willst du bestimmt nicht wissen." antwortete Marie. Jack sagte: "Geh wieder schlaffen, Morgen erreichen wir Frisco." "Okay."
Marie lag sich wieder auf ihre Decke un schlief sofort ein.
Ib'tuur jatne tuur ash'ad kyr'amur! :khelle:
Mafio
Elite-Söldner
 
Beiträge: 5734
Registriert: 16. Sep 2001 16:19

Beitragvon Mafio » 25. Okt 2001 13:41

Sorry swiver aber deine Geschichte war scheisse! vielleicht wird Marie den Traum weiter träumen?
Ib'tuur jatne tuur ash'ad kyr'amur! :khelle:
Mafio
Elite-Söldner
 
Beiträge: 5734
Registriert: 16. Sep 2001 16:19

Beitragvon swiver » 25. Okt 2001 17:52

;( naja egal...
-----------------------------------------------
sanfran lag vor ihnen. Keiner von ihnen war jemals hier gewesen, keiner von ihnen kannte diese stadt. keiner von ihnen war je am mehr gewesen!
die blaue ebene erstreckte sich vor ihnen, davor die gebäudeansammlung der stadt. San francisco war etwas größer als der Hub, aber die häuser waren wesentlich besser erhalten.

Sie näherten sich der Stadt, die mit leuchtenden farben in ihre augen stach und deren bewohner sehr eigentümlich aussahen. wärend des marsches hierher war nichts weiter passiert, doch die ungewöhnlichen menschen waren faszinierend genug. sie hatten eine gelbliche hautfarbe, und ihre augen waren lang und schmal. ihre bewegungen waren die von geübten nahkämpfern, ausnahmslos.
Sie fragten einen passanten nach der BoS Basis, und er wies ihnen den weg. wenig später standen sie vor dem metallbunker und wurden von einer wache in PowerArmor aufgehalten. "halt! was wollt ihr?"
"wir kommen aus der BoS-basis im Südwesten! nahe dem den. wir wurden hierhergeschickt" sagte Adam
"namen?" war die barsche aufforderung
genervt vom tonfall sagte adam "adam marie thom und jack, zusätzlich ein freund, wizard!"
"Euch vier kenn ich, die latex-haut da bleibt aber draussen!"
beleidigt blieb wizard aussen vor, während die anderen den ufzug betraten.
swiver
Profi-Söldner
 
Beiträge: 298
Registriert: 14. Jun 2001 14:39

Beitragvon Mafio » 26. Okt 2001 19:56

Nach einer 53 Sekunden langer Fahrt mit dem Aufzug stiegen sie aus und fanden nur einen etwa 30 Quadratmeter großen Raum. In dem Raum waren einige Bildschirme auf denen Filme aus der Vorkriegszeit, ein großer Tisch mit einigen Stühlen, eine Tür zur einer Waffenkammer, eine weitere Tür zu einem Raum mit Betten, eine dritte Tür fürte zu einem Raum mit einem Supercomputer. Am Tisch saßen 4 Männer und eine Frau in Powerrüstungen. Zwei die ziemlich gleich aussahen bis auf der der Rechts saß mit einer Narbe unterm Auge hat und gerade ihre Waffen putzen Frühstückte einer mit schwarzen haaren und Grimmigen Gesichtsausdruck und unterhielt sich mit einem anderem der gerade seine Rüstung anzog und sich dabei ziemlich Tölpelhaft verhielt. Die Frau stand auf und ging zu unseren Helden "Ihr seid also die von denen Paladin Cabot (wurde befördert) über Funk gesprochen hat? Ihr seht ziemlich mitgenommen aus. Oh wo bleiben meine guten Manieren? Also ich bin Millers Meisterpaladin und Leiterin dieser Einrichtung, der der Probleme mit seiner Rüstung hat ist Neuling Tyscon, sag hallo Neuling." Tescon sagte: "Was... oh äh Hallo und" "Das reicht Neuling" unterbrach Millers: "Gut, der der sein Schweinegeficktes in sich reinschauffelt ist Jungritter Krast und die beiden mit ihrem Putzwahn sind unsere beiden Waffennarren Paladin Senski und Paladin Senski, sie sind Brüder wisst ihr?" "Gut und was sollen wir hier?" fragte Jack. Millers darauf wissen wir selber nicht. Marc unser eigentlicher befehlshaber wurde vor zwei Tagen mit eingeschlagenem Schädel und Schusswunden die über seinen ganzen Körper verteilt waren gefunden er wurde an einer kaputten Straßenlaterne aufgehängt mit einem Schild um seinen Hals gehängt auf dem [FONT=arial]Nieder mit der Brootherhood[/FONT] stand verdammte Schweine jedenfalls hat man uns über Funk mitgeteilt das ein Kurier kommt der uns eine Nachricht überbringen wird. Weil der Funk bei denen Störungen hat. Er wird vorrausichtlich morgen Mittag ankommen. In der zwischenzeit könnt ihr euch die Stadt ansehen, in den umliegenden geschäften einkaufen gehen, in den Bar´s einen zur brust nehmen usw. Da wir hier Mangel an "Arbeitskräften" haben, sind noch einige Betten frei." Adam fragte: "Gut und was wird mit unserem Freund Wizard?" "Das regeln wir schon. Ich hab jetzt zu arbeiten schönen Tag noch." Millers veließ den Raum und ging in den Raum mit dem Supercomputer.
Ib'tuur jatne tuur ash'ad kyr'amur! :khelle:
Mafio
Elite-Söldner
 
Beiträge: 5734
Registriert: 16. Sep 2001 16:19

Beitragvon Thorasus » 26. Okt 2001 20:35

kaum bin ich 3 Wochen weg belebt ihr wizzard wieder
____________________________________________________
die 4 waren plötzlich in einem grossen Raum in dem ein Mann in Metallrüstung sass.
"Jack?"sagte der Mann am Tisch
"Ja"
"wir haben einen Auftrag für dich du musst nach süd osten um dort eine Siedlung vor übergriffen eines Nestes voll Supermutanten zu schützen."
"und was krieg ich dafür?"
"Mitgliedschaft in der Bos.Also Waffen Munition Ausrüstubg und zugang zu allen unseren Filialen "
"Tatsache?"
"Tatsache.ausserdem geben wir dir 3 Helfer mit.Juri und Fjodor gehören einer russischen Spezialeinheit an und John Wade(der Soldat James Ryan lässt grüssen;) ) ist euer neuer Sanitäter"
"ok aber woher wisst ihr soviel über mich"
"wir haben unsere Quellen "
"ähhm wir eine Verwundete könntet ihr die verartzten "
"sicher!"
während Marie verartztet wurde kamen Juri und Fjodor aus einem Nebenzimmer es waren zwei stämmige Burschen aber bloss fjodor brachte ein Paar Brocken englisch heraus als Maries Behandelt worden war kam auch John aus einem Zimmer heraus dann machten sie sich zur Weiterreise auf.Auf dem Weg zur Siedlung befreundeten sich John und Jack.
John war Katholisch deshalb verstanden sich er und Jack so gut und zwei meilen vor der Siedlung schworen sie sich Freundschaft. als sie in der Siedlung ankamen wurden sie gleich von zwei Paladins angewiesen schnell zu kommen.
man sah wie sich ein Paar Bewohner der Siedlung,2 Karawanen und 5 Paladins sich gegen 200 Supermutanten und 400 Ghuls wehrten. Jack rannte auf einen hohen Fels und rief gleich John zu sich auf dem Fels lag ein 15 jähriger dem mit einer Schrottflinte aus nächster in den Bauch geschossen war Jack erschoss vom Fels einige Mutanten während Thom,Juri und Fjodor mit schweren Waffen auf die Mutanten los gingen.Marie und Adam versteckten sich hinter einigen Mauerresten von denen aus sie die Flut dezimierte und Wizzard, der holte eine Ripper aus seiner Tasche und zerschnettzelte damit Ghouls.Aber plötzlich wurde John von einem Ghoul in die Brust geschossen Jack schrie laut:"John neeiiiiin"packte eine am Boden liegende Garand 1 am Lauf und schlug dem Ghoul damit den Kopf ab er rief laut nach Marie die sich schon oft als gute Sanitäterin erwiesen hatte sie rannte zu John der im Todeskampf lag
"scheisse die Lunge, Jack fass mit an "
schrie Marie laut .John zitterte und es war sicher das er sterben würde deshalb sagte Marie nach 10 Minuten erster Hilfe die keine Erfolge vorzuweisen "Beenden wir es" sie nahm eine Ampulle Morphium aus ihrer Artztasche und verabreichte es John sein Wimmern wurde immer leiser und als sein Kopf nach hinten sackte packte Jack die blinde Wut er packte seinen Bozar und rannte den Mutanten entgegen eine Gemetzel begann .er schoss wie wild auf die Mutanten als er keine Munition mehr hatte nahm er sein Langstrecken Gewehr er baute das 2 meter lange Monster rasch zusammen und schoss damit aus nächster nähe auf die Mutanten nachdem die Mutanten nur noch um die 20 waren rannte Jack zu ihrem Anführer einem 4 meter hohem Monstrum er sprang auf den Leib der Bestie steckte ihm seine Waffe ihn den Mund und drückte ab der Rückstoss schleuderte ihn 5 meter weit aber kaum war der Anführer tot flüchteten die Mutanten
Ich war hier und trank viel Bier

Syphon nervt:-)
Thorasus
Profi-Söldner
 
Beiträge: 275
Registriert: 13. Jul 2001 20:38

Beitragvon Thorasus » 26. Okt 2001 20:37

tut mir leid aber ich war grad noch am schreiben als du deinen Tread veröffentlicht hast mafio aber entscheidet welche Geschichte ihr wollt
Ich war hier und trank viel Bier

Syphon nervt:-)
Thorasus
Profi-Söldner
 
Beiträge: 275
Registriert: 13. Jul 2001 20:38

Beitragvon Ypsilon83 » 1. Nov 2001 22:52

@Thorasus:

Zu deinem Post:

Sind die Zahlen der Gegner nicht etwas übertrieben?



@all:

Prüft bitte eure Posts auf Rechtschreibfehler, das ist zum Teil grausam zu lesen.

Schaut euch mal den Kampf durch Arulco an.
Da seht ihr wie sowas gemacht wird.
Wir haben einen Diskussions-Thread und eine Homepage.
Und jeder schreibt NUR von seinem Charakter, wichtige Entscheidungen werden mit der Gruppe abgesprochen.


Y
Kassenwart und Co-Leader im KdA
MITGLIED DES SÖLDNERTEAMS IM KAMPF DURCH ARULCO
ANSPRECHPARTNER BEIM B&HMP

SÖLDNER DES B&HMP

:sid:YPSILON:mg:
Ypsilon83
Elite-Söldner
 
Beiträge: 7358
Registriert: 3. Jun 2001 23:10
Wohnort: Odenwald

Beitragvon Thorasus » 3. Nov 2001 22:22

ypsilon stell dir doch vor das ein ganzes Dorf von etwa 300 Leuten gegen die Mutanten kämpft
Ich war hier und trank viel Bier

Syphon nervt:-)
Thorasus
Profi-Söldner
 
Beiträge: 275
Registriert: 13. Jul 2001 20:38

Beitragvon Ypsilon83 » 3. Nov 2001 23:11

Dann schreib es auch so.

Aber dann glaub ich kaum, dass die paar Leute noch einen Unterschied machen.
Wenn da mehrere hundert gegeneinander kämpfen, machen so ein paar keinen Unterschied mehr.
(mecker, mecker)


Y
Kassenwart und Co-Leader im KdA
MITGLIED DES SÖLDNERTEAMS IM KAMPF DURCH ARULCO
ANSPRECHPARTNER BEIM B&HMP

SÖLDNER DES B&HMP

:sid:YPSILON:mg:
Ypsilon83
Elite-Söldner
 
Beiträge: 7358
Registriert: 3. Jun 2001 23:10
Wohnort: Odenwald

Beitragvon Mafio » 4. Nov 2001 16:43

Nun hunderte von Mutanten und Ghuls sind wirklich übertrieben 50 wären ja noch gegangen und 300 einwohner in einem Dorf? Hallo! Atomkriege töten sehr sehr sehr sehr viele viele viele viele Menschen. und es kommt dann auch wiedre unrealistisch 90 hätten gereicht.

und wann Spielt die Geschichte eigentlich.
Ib'tuur jatne tuur ash'ad kyr'amur! :khelle:
Mafio
Elite-Söldner
 
Beiträge: 5734
Registriert: 16. Sep 2001 16:19

Beitragvon Ypsilon83 » 4. Nov 2001 22:33

Wenn du den Anfang dieses Threads gelesen hättest, Mafio, dann wüsstest du, dass die Geschichte am Ende von Fallout 1 spielt.

Die Kämpfer werden losgeschickt, weil "irgendso ein Typ" eine Kirche im Boneyard gesprengt hat. Und den sollen sie jetzt suchen.



Y
Kassenwart und Co-Leader im KdA
MITGLIED DES SÖLDNERTEAMS IM KAMPF DURCH ARULCO
ANSPRECHPARTNER BEIM B&HMP

SÖLDNER DES B&HMP

:sid:YPSILON:mg:
Ypsilon83
Elite-Söldner
 
Beiträge: 7358
Registriert: 3. Jun 2001 23:10
Wohnort: Odenwald

Beitragvon Basilisk » 5. Nov 2001 15:52

Ich finde die Geschichte super aber wie gesagt sollte das Team ja den "Bunkerbewohner" finden. Ich finde zwar dass die Geschichte nicht zu kurz sein sollte aber auch nicht zu lang. Wenigstens könnten sie ja eine Spur finden.
Viele mossbewachsene Statuen stellen ein Makaberes Zeichen für die Macht des Basilisken dar.
Basilisk
Alpha-Squad
 
Beiträge: 1254
Registriert: 4. Nov 2001 19:14

Beitragvon Mafio » 5. Nov 2001 17:05

Ich hab wegen der Zeit gefragt weil einer von euch geschrieben hat das sie Marc in Frisco treffen sollen. Aber zwischen Fo1 und Fo2 sind a) ungefähr 80 Jahre unterschied b) die Brotherhood hatte damals noch keine Filiale in Frisco, denn die wurden zur beobachtung der Enclave eingerichtet und die Enclave muss so im Jahr 2239 aufgetaucht sein.
Ib'tuur jatne tuur ash'ad kyr'amur! :khelle:
Mafio
Elite-Söldner
 
Beiträge: 5734
Registriert: 16. Sep 2001 16:19

Beitragvon Basilisk » 18. Dez 2001 18:49

Hey Leute habt ihr was dagegen wenn ich diese Story mal versuche abzudrucken?
Dazu müsste sie aber auch zu Ende sein. Ich schreib auch mal wenn ich Zeit habe und mir was einfällt.
Viele mossbewachsene Statuen stellen ein Makaberes Zeichen für die Macht des Basilisken dar.
Basilisk
Alpha-Squad
 
Beiträge: 1254
Registriert: 4. Nov 2001 19:14

Beitragvon Borschki » 31. Aug 2002 16:07

Scheiße ich bin ja der erste in diesem Trhread nach 10 monaten!
Ichz finde diese Story n geiles projekt, das unbedingt weitergeschrieben werden sollte!
Alle die hier mitgeschrieben haben sollten wieda damit beginnen!!!:crazy: :D :D
[CENTER]Lange Pfade luden ein...[/CENTER]

21.09.2004 - Einweisung
23.12.2005 - Freilassung
Borschki
Scharfschütze
 
Beiträge: 2299
Registriert: 14. Mai 2002 09:42
Wohnort: BI

Beitragvon Mafio » 1. Sep 2002 14:50

wo sollen wir den anfangen!

wir könnten die Story beenden und eine Neue schreiben wo ausdrücklich nur Storyteile Gepostet werden sollen!

und es noch mit einem Wichtig versehen damit der thread nicht so schnell in den Massen verschwindet!

Das währe eigentlich eine Aufgabe für nen Mod!
Ib'tuur jatne tuur ash'ad kyr'amur! :khelle:
Mafio
Elite-Söldner
 
Beiträge: 5734
Registriert: 16. Sep 2001 16:19

Beitragvon Ypsilon83 » 1. Sep 2002 14:55

Zeigt, dass etwas ordentliches zustande kommt.
Wenn ihr regelmässig postet, verschwindet der Thread auch nicht so schnell.


Y
Kassenwart und Co-Leader im KdA
MITGLIED DES SÖLDNERTEAMS IM KAMPF DURCH ARULCO
ANSPRECHPARTNER BEIM B&HMP

SÖLDNER DES B&HMP

:sid:YPSILON:mg:
Ypsilon83
Elite-Söldner
 
Beiträge: 7358
Registriert: 3. Jun 2001 23:10
Wohnort: Odenwald

Beitragvon Agent-Hunter » 1. Sep 2002 17:21

Die Story könnte ja so enden:

Die Söldner stürmten den Palast des Bösewichtes und schalteten eine Wache nach der anderen aus. Unbeirrt von der Gefahr, die über ihm lauerte, experimentierte der Bösewicht im Keller weiter an seiner Atombombe rum. "Wozu ist denn dieser rote Knopf hier?", grübelte er und.......*booom*


Und die Moral von der Geschicht, Atomwaffen besitzt man besser nicht. :D
MfG

agent-hunter

MUNOL-Clan
oder
Taktikzone
Agent-Hunter
Profi-Söldner
 
Beiträge: 372
Registriert: 5. Jun 2001 14:19

Beitragvon Mafio » 1. Sep 2002 20:05

okay war zwar ein shyce ende aber Fangen wir mit einer Neuen an!


@Y: bist ja nur faul.
Ib'tuur jatne tuur ash'ad kyr'amur! :khelle:
Mafio
Elite-Söldner
 
Beiträge: 5734
Registriert: 16. Sep 2001 16:19

Beitragvon Ypsilon83 » 1. Sep 2002 20:07

Fangt besser einen neuen Thread dafür an.


Y
Kassenwart und Co-Leader im KdA
MITGLIED DES SÖLDNERTEAMS IM KAMPF DURCH ARULCO
ANSPRECHPARTNER BEIM B&HMP

SÖLDNER DES B&HMP

:sid:YPSILON:mg:
Ypsilon83
Elite-Söldner
 
Beiträge: 7358
Registriert: 3. Jun 2001 23:10
Wohnort: Odenwald

Beitragvon Mafio » 1. Sep 2002 20:15

gut du machst das Aktuel davor ich den Rest!
Ib'tuur jatne tuur ash'ad kyr'amur! :khelle:
Mafio
Elite-Söldner
 
Beiträge: 5734
Registriert: 16. Sep 2001 16:19

Beitragvon Ypsilon83 » 1. Sep 2002 21:32

Verbessere erstmal deine Rechtschreibung, deine Zeichensetzung und deinen Ausdruck. Dann sehen wir weiter.



Y
Kassenwart und Co-Leader im KdA
MITGLIED DES SÖLDNERTEAMS IM KAMPF DURCH ARULCO
ANSPRECHPARTNER BEIM B&HMP

SÖLDNER DES B&HMP

:sid:YPSILON:mg:
Ypsilon83
Elite-Söldner
 
Beiträge: 7358
Registriert: 3. Jun 2001 23:10
Wohnort: Odenwald

Beitragvon Nightkin » 1. Sep 2002 23:36

Original geschrieben von Ypsilon83
Verbessere erstmal deine Rechtschreibung, deine Zeichensetzung und deinen Ausdruck. Dann sehen wir weiter.



Y



:dozey:
CLINT EASTWOOD
Nightkin
Elite-Söldner
 
Beiträge: 6565
Registriert: 8. Mai 2002 10:02

Beitragvon Mafio » 2. Sep 2002 14:18

@Y: Was soll diese Erbsenzählerei?


@all: Ist euch eigentlich aufgefallen das es einen neuen Thread für die Geschichte gibt?!
Ib'tuur jatne tuur ash'ad kyr'amur! :khelle:
Mafio
Elite-Söldner
 
Beiträge: 5734
Registriert: 16. Sep 2001 16:19

Beitragvon Ypsilon83 » 2. Sep 2002 14:21

Tut mir leid, Mafio, aber zum Teil liest sich dieser kleine Text schon recht bescheiden.


Y
Kassenwart und Co-Leader im KdA
MITGLIED DES SÖLDNERTEAMS IM KAMPF DURCH ARULCO
ANSPRECHPARTNER BEIM B&HMP

SÖLDNER DES B&HMP

:sid:YPSILON:mg:
Ypsilon83
Elite-Söldner
 
Beiträge: 7358
Registriert: 3. Jun 2001 23:10
Wohnort: Odenwald

Beitragvon Agent-Hunter » 2. Sep 2002 18:17

Hey, was habt ihr gegen mein Ende?

Das ist doch gut. :D

Klar kann ich damit keinen Oscar gewinnen, aber trotzdem ist es realitätsnah. :D
MfG

agent-hunter

MUNOL-Clan
oder
Taktikzone
Agent-Hunter
Profi-Söldner
 
Beiträge: 372
Registriert: 5. Jun 2001 14:19

Beitragvon Mafio » 2. Sep 2002 18:47

ja den protagonisten zu töten am anfang!
Ib'tuur jatne tuur ash'ad kyr'amur! :khelle:
Mafio
Elite-Söldner
 
Beiträge: 5734
Registriert: 16. Sep 2001 16:19

Beitragvon Thorasus » 18. Mai 2003 00:07

wer sagt das dadurch das die 4 den auftrag erledigen die story zuende is?
Ich war hier und trank viel Bier

Syphon nervt:-)
Thorasus
Profi-Söldner
 
Beiträge: 275
Registriert: 13. Jul 2001 20:38

VorherigeNächste

Zurück zu Fallout 1 - 3 und Tactics

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron