Fallout 3

Das ultimative Forum zum Endzeithammer "Fallout"

Moderatoren: Iceman, Ypsilon83

Beitragvon Nightkin » 20. Sep 2007 13:11

Na jetzt aber langsam mal Schluß mit dem Geheule.
Erstmal Fo3 zocken, dann kann man das immernoch.
Hat doch so keinen Zweck.
Gegen ein grafisches Aufpolieren habe ich (überraschenderweise) nichts. Egoperspektive auch nicht. Atmosphäre kann auch in der Ego erzeugt werden.
Und als ich den Trailer gesehen habe, war das für mich sofort wieder Fo.
CLINT EASTWOOD
Nightkin
Elite-Söldner
 
Beiträge: 6506
Registriert: 8. Mai 2002 10:02

Beitragvon P1ntkonan » 27. Sep 2007 14:05

XV88 hat geschrieben:hm, die screenshots die ich bisher von Fo3 gesehen habe waren nicht schlecht
aber wenn die das in first person perspektive bringen, ist es irgendwie kein fallout mehr...jaja geile grafik, oblivion war auch nicht schlecht (obwohl einseitig, wenn man zu 120% getarnt ist...)
werde Fo3 auf alle fälle spielen, auch wenns müll wird...


also wenn die atmosphäre stimmt ist es mir wurst ob iso ansicht der first person. die postnukleare welt aus der ich-ansicht ist bestimmt nice, solange genügend flair da ist. und man soll ja mit son nem knobb zwischen iso und first-person view umschalten können.

@ nightkin: ja so seh ich es auch. die idee des rauszoomens ist uns allen zwar bekannt aber sie haben es gut umgesetzt und ich bekam wieder das kribbeln in den fingern.

ich hoffe es gibt wieder nen baseballschläger als unique waffe, das wär echt die bombe für mich ^^ da install ich doch ma direkt fo2 :>

mfg Pint
Ich bin so kool - geh ich raus gefriert die Sonne
P1ntkonan
Milizenausbilder
 
Beiträge: 102
Registriert: 7. Jul 2004 19:50
Wohnort: Dresden

Beitragvon P1ntkonan » 3. Jul 2008 19:31

ich begrüße das III. Quartal 2008 in welchem ja fallout 3 erscheinen soll.

was denkt ihr wann es rauskommt? ich sag II. Quartal 2009, und zwar am 25.06.2009 :> zumindest so in der drehe rum.

mittlerweile gibts viele bilder die einigens versprechen. es scheint sich doch positiv zu entwickeln was da auf die beine gestellt wurde. jetzt muss das game nur noch erscheinen, cmon bethesda macht ma hinne (=

mfg Pint
Ich bin so kool - geh ich raus gefriert die Sonne
P1ntkonan
Milizenausbilder
 
Beiträge: 102
Registriert: 7. Jul 2004 19:50
Wohnort: Dresden

Beitragvon Mr.Lexx » 7. Jul 2008 17:22

Auf den Hype-Zug aufgesprungen? :>

Manche der _paar_ Bilder, die gezeigt wurden, sehen gut aus. Nur ist die Optik nicht alles. Ich bin immer noch sehr skeptisch, zumal in dem aktuellem PSM3 hands-on Preview schon wieder erwähnt wird, dass sich Fallout 3 manchmal wirklich wie Oblivion anfühlt.
Mr.Lexx
Bei Tony Rumsteher
 
Beiträge: 45
Registriert: 26. Sep 2007 15:30

Beitragvon P1ntkonan » 8. Jul 2008 15:27

hehe lexx (.

den hype zug hab ich verpasst - oder kommt der etwa noch ^^

klar kann auch ich dinge anführen die mir nicht passen, wie das mit den ap's verbrauchen im kampf und dann aufladen lassen uswusf

aber optik macht schon ne menge aus, grade bei so nem game wie fallout wo die darstellung der post-nuklearen welt wie bei teil 1 und 2 sehr gut gelungen ist, so dass man eintauchen kann in diese welt. klar müssen quests und story dazu passen, aber da hoffe ich nach wie vor auf gutes. der kampfmodus is ja schon verrissen worden, hoffen wir das es dabei bleibt ( welch frommer wunsch ).

zu oblivion kann ich net viel sagen da ich es net gespielt habe bzw netmal so recht weiß was dat is :> und was man so über das game hört hab ich da auch nix verpasst.

mfg Pint
Ich bin so kool - geh ich raus gefriert die Sonne
P1ntkonan
Milizenausbilder
 
Beiträge: 102
Registriert: 7. Jul 2004 19:50
Wohnort: Dresden

Beitragvon Mr.Lexx » 14. Jul 2008 18:11

P1ntkonan hat geschrieben:der kampfmodus is ja schon verrissen worden, hoffen wir das es dabei bleibt ( welch frommer wunsch ).


Bis jetzt wurden ca. 80% aller Details, die über Fallout 3 bekannt wurden, verrissen. ;)
Mr.Lexx
Bei Tony Rumsteher
 
Beiträge: 45
Registriert: 26. Sep 2007 15:30

Beitragvon Nitrat » 17. Jul 2008 14:17

du meinst zerrissen :D
Nitrat
Schrecken der Tyrannen
 
Beiträge: 19154
Registriert: 24. Jul 2000 11:00

Beitragvon Mr.Lexx » 1. Aug 2008 10:29

Auch, ja. : P
Mr.Lexx
Bei Tony Rumsteher
 
Beiträge: 45
Registriert: 26. Sep 2007 15:30

Re: Fallout 3

Beitragvon Nitrat » 5. Sep 2008 19:27

So jetzt muss ich mal wieder hier reinschreiben, weil ich was skuriles auf amazon gestossen bin.
Seit wann hat Bethesa die Vertriebsrechte an Ubisoft abgetreten ?
Laut amazon.de ist Ubisoft gänzlich der Vertreiber: [Quelle]

Hab ich was verpasst ?
MFG....
Nitrat
Schrecken der Tyrannen
 
Beiträge: 19154
Registriert: 24. Jul 2000 11:00

Re: Fallout 3

Beitragvon PinkRabbit » 9. Sep 2008 16:45

http://www.ubi.com/DE/News/Info.aspx?nId=5242

Dazu sagt Sean Brennan, Managing Director von Bethesda Softworks European Publishing Operation: „Fallout 3 ist ein enorm wichtiger Titel für uns. Wir freuen uns sehr, bei diesem Titel eine Firma mit Ubisofts Erfahrung und Kompetenz an Bord zu haben. Zusammen mit Ubisoft werden wir den Erfolg des Spiels noch größer machen.“
PinkRabbit
Elite-Söldner
 
Beiträge: 6711
Registriert: 23. Aug 2001 11:00

Re: Fallout 3

Beitragvon Mr.Lexx » 10. Sep 2008 14:50

Nitrat hat geschrieben:So jetzt muss ich mal wieder hier reinschreiben, weil ich was skuriles auf amazon gestossen bin.
Seit wann hat Bethesa die Vertriebsrechte an Ubisoft abgetreten ?
Laut amazon.de ist Ubisoft gänzlich der Vertreiber: [Quelle]

Hab ich was verpasst ?
MFG....


Scheinbar. Das Ubisoft der Publisher für weite Teile Europas sein wird, ist nämlich schon sehr lange bekannt. ;)
Mr.Lexx
Bei Tony Rumsteher
 
Beiträge: 45
Registriert: 26. Sep 2007 15:30

Re: Fallout 3

Beitragvon Nomad » 21. Sep 2008 01:16

Freu mich schon.
Versandtermin: 28. Oktober 2008
Ladenverkauf ab: 30. Oktober 2008
Nomad
Kopfgeldjäger
 
Beiträge: 236
Registriert: 26. Apr 2008 20:27
Wohnort: Schweiz (Be)

Re: Fallout 3

Beitragvon Nitrat » 24. Sep 2008 19:05

Astrein, wird mit Far Cry 2 gekauft !

MFG....
Nitrat
Schrecken der Tyrannen
 
Beiträge: 19154
Registriert: 24. Jul 2000 11:00

Re: Fallout 3

Beitragvon Nomad » 30. Sep 2008 22:26

Far Cry2 kommt etwa zur selben Zeit raus aber wo sind die Affen geblieben? :susp:
Nomad
Kopfgeldjäger
 
Beiträge: 236
Registriert: 26. Apr 2008 20:27
Wohnort: Schweiz (Be)

Re: Fallout 3

Beitragvon Pater-7,62 » 29. Okt 2008 20:29

Hm.............
In Deutschland wird eine geschnittene Version von Fallout 3 verkauft, in Österreich und der Schweiz ist die deutsch-sprachigen Fallout 3-Fassung ungeschnitten.
Da es eh keine Jugendfreigabe gibt, was soll dann der Unfug der Zensur.
Pater-7,62
Scharfschütze
 
Beiträge: 2309
Registriert: 10. Feb 2003 09:31
Wohnort: Niedersachsen---> Sachsen

Re: Fallout 3

Beitragvon Borschki » 30. Okt 2008 06:19

Dann kann mans gleich in der Schweiz bestellen.
Aber dank des Zolls muss man dann eh 2 Wochen warten. Mindestens.

*Erfahrungsgesicht mach* :rolleyes:
Borschki
Scharfschütze
 
Beiträge: 2299
Registriert: 14. Mai 2002 09:42
Wohnort: BI

Re: Fallout 3

Beitragvon Pater-7,62 » 30. Okt 2008 17:07

Ich werde mir auch die ungeschnittene Version besorgen.
Bei Bestellungen in Österreich oder der Schweiz aber aufpassen,
viele Händler agieren Europaweit und liefern aus Lagern in Deuschland. :beek:
Pater-7,62
Scharfschütze
 
Beiträge: 2309
Registriert: 10. Feb 2003 09:31
Wohnort: Niedersachsen---> Sachsen

Re: Fallout 3

Beitragvon P1ntkonan » 30. Okt 2008 18:25

hm ich habe es so getan wie ich es angekündigt habe und kann euch mitteilen, das das spiel der totale bums ist. angebliche iso-ansicht kann man in die tonne treten. vats wird bestimmt mal nett wenn man entsprechende stats erreicht hat, allerdings wird er nicht permanent genutzt werden können, man wird also in größerern battles nicht um einen echtzeitkampf drumrumkommen. was nice ist nach dem was ich beurteilen kann, die landschaft ist ziemlich schön und die mucke schickt echt übelst. allerdings sind items total newbee-like in unmengen überall versteckt, nen leeren container hab ich noch net gefunden - oder sie werden nicht angezeigt ^^ man kann sämtliche gliedmaßen und körperteile ab/wegschießen. nuja ich hab beim "verlassen" des bunkers nen security-anzug "gefunden" und damit sieht man aus wie ein abgefuckter cs'ler mit ner 101 aufm rücken buuuh. wenn jetzt noch diese typische fallout stimmung auftaucht werde ich es wohl auch kaufen, aber wie gesagt, von fallout im sinne von fallout 1&2 muss man sich definitiv verabschieden - und damit geht ein nicht unerheblicher rückschritt in spielspaß, spieltiefe so wie wir ihn uns gewünscht haben einher.

so geht also die (fallout)welt zugrunde, getragen von 16-jährigen pickligen teenager die nix in der birne haben.

fuck u bethesda !

!
P1ntkonan
Milizenausbilder
 
Beiträge: 102
Registriert: 7. Jul 2004 19:50
Wohnort: Dresden

Re: Fallout 3

Beitragvon Hastalwischda » 30. Okt 2008 21:26

Das Spiel saugt einen atmomässig gut rein...das Fallout-Design ist gut getroffen, das Ödland ist atmosphärisch m.E. der Hammer. Gewöhnungsbedürftig war, dass das Inventar jetzt über den Pip-Boy läuft (anfangs nicht gefunden), aber so langsam hab ich mich dran gewöhnt. Inwieweit das Kampsystem mit den Stats harmoniert kann ich momentan noch nicht sagen. Es ist sicherlich ein anderes Spielgefühl als Fallout 1u. 2 aber kein Shooter. Trotzdem - die Ego-Perspektive, bzw. Überdieschulterkamera machen das Spielgefühl sehr intensiv. Verbesserungswürdig finde ich die Bewegungsanimationen der Spielfigur...da merkt man einfach Ähnlichkeiten mit Oblivion...so long...werd jetzt mal weiterspielen...
Hastalwischda
Scharfschütze
 
Beiträge: 2840
Registriert: 24. Nov 2000 13:39

Re: Fallout 3

Beitragvon Hastalwischda » 1. Nov 2008 20:01

Man merkt so richtig, wie der Hype hier im Forum einschlägt :D
Hastalwischda
Scharfschütze
 
Beiträge: 2840
Registriert: 24. Nov 2000 13:39

Re: Fallout 3

Beitragvon Nitrat » 2. Nov 2008 07:26

Das das Forum quasi Hirntod ist brauchst du dich doch nicht wundern !
Hab mir das jedenfalls auch zugelegt und naja wie soll ichs sagen,
xfire meint 39 von 39 stunden gespielt ... am stück.... und das stimmt auch.

Ich find die Atmosphäre hammergeil gelungen. Das dingen was sich
"VATS" schimft nutz ich so oft es geht, damit trifft man definitiv besser ;)
Grafisch ist es zwar nicht anspruchsvoll, aber das war die Fallout serie noch nie, sie trumpft
eben mit der überragenden Story, wenn man lesen, verstehen und in diese sich hineinversetzen kann.

Da aber das gesamte Gamervolk dies nicht kann, ist es nur
selbstvständlich, daß das Spiel wohl kaum anklang finden wird.

In meinem Clan ist dies spührbar
Von 30 Leuten spielen es 2 und mein kollege hat es schon durch....

Ich werd dann mal versuchen nun zu schlafen, muss ja Montag wieder zur Arbeit :( :D
MFG......
Nitrat
Schrecken der Tyrannen
 
Beiträge: 19154
Registriert: 24. Jul 2000 11:00

Re: Fallout 3

Beitragvon Hastalwischda » 2. Nov 2008 13:46

@ Nitrat - mir geht es ähnlich....die Sucht hat mal wieder zugeschlagen, wie schon lange nicht mehr...bin grad auch nur noch am Zocken....gibt ja auch dermassen viel zu entdecken.

Die Jungs haben wirklich ganze Arbei geleistet - es fühlt sich (mal von der Iso-Perspektive abgesehen) absolut an wie Fallout. Ich bin begeistert!
Hastalwischda
Scharfschütze
 
Beiträge: 2840
Registriert: 24. Nov 2000 13:39

Re: Fallout 3

Beitragvon derLumpi » 2. Nov 2008 16:58

an sich habe ich nix an dem spiel auszusetzen, das alte fallout flair is definitiv vorhanden. ich habe aber jetzt 2x blue screens hintereinander gehabt, das nervt gehörig :(
derLumpi
Evil Mod
 
Beiträge: 8878
Registriert: 30. Mai 2001 12:07

Beitragvon Gorro der Grüne » 3. Nov 2008 19:25

kann mal jemand ein paar vernünftige screenies machen?

Was ich im Netz gefunden hab war Kacke
PingPongBall des Moderats

ehrwürdiges Kalkodil im RdgE

Irak[arab]: Vietnam
Gorro der Grüne
Elite-Söldner
 
Beiträge: 6608
Registriert: 30. Mai 2001 07:45
Wohnort: Erlangen

*grünanlauf*

Beitragvon Gorro der Grüne » 3. Nov 2008 23:17

Hat der Arsch im Fernseher gerade wirklich ab 179€ gesagt oder ist da die Hardware dabei?
PingPongBall des Moderats

ehrwürdiges Kalkodil im RdgE

Irak[arab]: Vietnam
Gorro der Grüne
Elite-Söldner
 
Beiträge: 6608
Registriert: 30. Mai 2001 07:45
Wohnort: Erlangen

Re: *grünanlauf*

Beitragvon Flashy » 4. Nov 2008 08:51

Gorro der Grüne hat geschrieben:Hat der Arsch im Fernseher gerade wirklich ab 179€ gesagt oder ist da die Hardware dabei?

Da is ne X-Box 360 mit bei.... Das Spiel allerdings nicht - Muttuextrakaufen.....
Flash-hilftsenilodielenimmerwiedergerne-y
Mitglied und Silberlocke im Rat der grauen Eminenzen.
50% des ersten regulären Eminenzen-Ehepaars
Registriert am 17.08.99 um 21.12Uhr
:P
Flashy
Evil Mod
 
Beiträge: 5282
Registriert: 17. Aug 1999 20:52

Re:

Beitragvon Risikoman » 5. Nov 2008 15:30

Gorro der Grüne hat geschrieben:kann mal jemand ein paar vernünftige screenies machen?

Was ich im Netz gefunden hab war Kacke



Genau will auch Screenies sehen. Spiele mit dem Gedanken mir das Spiel zuzulegen.
Und ach ja inwiefern unterscheidet sich den FO3 von Oblivion. Sind die Schauplätze wieder so generisch? Wie ist die Haupthandlung? Gibts lohnenswerte Nebenquests? Danke
Risikoman
Alpha-Squad
 
Beiträge: 1854
Registriert: 12. Feb 2004 21:29

Re: Fallout 3

Beitragvon Spectre » 6. Nov 2008 19:32

Ich weiss nicht, wie's euch geht, aber das Game ist so auf den ...nein, nicht ersten, zweiten, nein auf den dritten Eindruck hin umwerfend!

Man beginnt in Vault 101 und Rollenspiel war nie mehr hardcore als hier - das Game beginnt mit deiner Geburt in Egoperspektive. Führt dich dann etapenweise durch dein Aufwachsen und die Sequenz die dann folgt erinnerte mich stark an altertümliches wie Knights of the old Republic, oder Halo. Naja, ihr wisst schon ...Bunker, Raumschiff ...sieht alles innen irgendwie ähnlich aus.
Dann tritt man das erste mal in's Tageslicht und ...boah ey! Alles meine Spielwiese, von hier bis zum Horizont und vielleicht noch viel darüber hinaus.
Ich finde die Grafik extrem gelungen - passend. Dass es mit Oblivion von der Pracht her nicht mithalten kann, ist aus naheligenden Gründen offensichtlich. Die Welt ist im Eimer! Nix Wald und Blumen! Keine phänomenalen Wasserfälle ...aber eine Schrottlandschaft mit Liebe gestaltet.
So viel zum Anblick - der Rest ist Fallout in Reinkultur. Mit Nebenquests und Kronkorken, mit Riesenameisen und haarsträubenden Splattereffekten, mit gigantischer Einöde und "I don't want to set the world afire", mit den bekannten Comicmännchen, absurden Skills und allem drum und dran, wie es sich gehört. Nur Begleiter wie Sulik vermisse ich gerade schmerzlich, aber vielleicht liegt da noch was drin.
Der Kampf ist eine Mischung aus gemütlichem Egoshooter und dem Zielschuss aus Fallout. Relativ gelungen würde ich sagen. Irgendwie spielen da auch noch Aktionspunte mit, aber da muss ich mal genauer über die Bücher gehen.

Im Moment fühle ich mich wie in einer Einzelpersonen Variante von dem "The Fall", von dem ich mal geträumt habe, für die, welche noch wissen, was das war und hätte sein können.
Das Wochenende ist gelaufen!
Spectre
Scharfschütze
 
Beiträge: 3412
Registriert: 3. Mär 2000 21:35

Re: Fallout 3

Beitragvon P1ntkonan » 6. Nov 2008 21:19

also was sehr behindert ist, ist der fakt das man nur bis level 20 kommt und danach kann man weder leveln noch perks verteilen. das heißt man muss bis level 20 alles ersammelt haben was man will ( perks , stats, wer lockpick nicht auf 100 hat hat dann halt pech, bzw science für 1337-hackz _>

in meinen augen sind sämtlichen questrelevanten dialoge ( bspweise ob man ein quest bekommt oder nicht ) viel zu offensichtlich im toystyle dahingeschrieben so das es auch der letzte druffneck peilt wo man klicken muss. warum gehen im dialogmenu nicht mehr die nummerntasten? warum steht die schrift so groß da? damit dumme fette kids es besser lesen können? warum hat man nicht einfach diese vanburen geschichte aufgegriffen und weiterentwickelt, dem fallout-stile treu?

fragen über fragen. und nur traurige antworten.

es fehlt an subversivität in jeglicher beziehung, selbst der ironische touch in den splatter-animationen bzw deaths-arts aus fo 1/2 konnte nicht umgesetzt werden. wenn sie wenigstens pirouetten drehen würden wenn man ihnen aus 7m mit dem lincoln repeater ( unique =b ) auf die beinsche schießt, aber ne. da hätte ich mir schnipsende knieschieben und verschiedenen "abreiß"-animationen für die körperteile gewünscht.

der combat mode ist einfach nur behindert, diese echtzeit-ego-shooter scheiße hat nichts mit fallout zu tun. wenn ich ego-shooter spielen will packe ich wie jeder dick-skill-captain q3 aus. weil fürn shooter is das movement echt zu behindert punkt

ich hoffe jetzt das das spiel nicht so groß ist, da mein char sich ja jetzt auch net mehr weiterentwickeln wird. und dann 40 stunden mit demselben char rumrennen *yawn* echt armenbehindertenkinderkrüppespastispennerinmülltonnendieessenwasichwegwerfeachihrwisstschon

aso: einwas ist allerdings sehr positiv: das wasteland und seine locations. dc suckt zwar bissl aber sobald man alles mal entdeckt hat kann man ja fast-traveln ^^ athmosphärisch halt echt die bombe, da gibts nix zu sagen. ich würd sogar behaupten kein genuktes auto gleicht dem anderen. einfach sehr intensive, realistische ( naja bis auf paar ungereimtheiten aber hey das tut dem falir keinen abbruch ) umgebung mit haufen details, da haben sie echt input geleistet ohne frage.

trotzdem: bethesda hats vermasselt!
P1ntkonan
Milizenausbilder
 
Beiträge: 102
Registriert: 7. Jul 2004 19:50
Wohnort: Dresden

Re: Fallout 3

Beitragvon Spectre » 6. Nov 2008 23:26

Autsch ...Ende bei Level 20?
Das ist weder Fallout- noch Bethesdatypisch :(

Hoffe, es geht nicht lange, bis jemand nen Capremover erstellt.

[EDIT]Ach ja ...ist bereits in Arbeit
http://www.fallout3nexus.com/downloads/file.php?id=111
Spectre
Scharfschütze
 
Beiträge: 3412
Registriert: 3. Mär 2000 21:35

Re: Fallout 3

Beitragvon Hastalwischda » 6. Nov 2008 23:36

Na ja, wenn nach 10 Jahren Serienkoma ein neuer Entwickler das Fallout-Konzept neu auflegt kann man dann wirklich erwarten, dass es eine absolut lineare Fortsetzung von F1/ F2 wird? Zwischenzeitlich hat sich ja in der Spieletechnik einiges getan und es hat sich gezeigt, dass das rundenbasierte Kampfsystem bislang nicht in akzeptabler Weise in 3D übersetzt werden konnte.

Von meiner Seite aus absolutes Lob an Bethesda: es fühlt sich wirklich an wie Fallout! Im Guten, wie im Schlechten... ;)

Es mag einige Kritikpunkte am Spiel geben wie z.b. die Levelbegrenzung, aber es ist Meckern auf hohem Niveau.

Man merkt der Spielwelt an, dass sie mit viel Liebe zum Detail gestaltet ist. Die Locations sind stimmig, die Items sind stimmig und nachvollziehbar platziert. Die ganze Welt ist super-atmosphärisch. Die Kämpfe sind fordernd (man kann die Umgebung gut mit einbeziehen (siehe Stalker)). Es gibt einige Elemente im Spiel, die es früher nicht gab (z.B. Einrichtbare Wohnung, Sammelaufgaben). Die KI passt für mich - Gegner verschanzen sich gut und fliehen auch, wenn sie verwundet sind, bzw. greifen gemeinsam von mehreren Seiten an. Es gibt unglaublich viel zu entdecken (wobei mache anmerken, dass der Reiz verloren geht, wenn man die Levelobergrenze erreicht hat.) Die Spielzeit ist umfangreich. Kritisiert wird die angeblich maue Haupstory (kann nix dazu sagen, bin noch nicht durch). Das Spiel ist bislang weitesgehend bugfrei - was ja auch nicht unbedingt selbstverständlich ist.) Die meisten Dialoge sind vertont. Es gibt eine Physik-Engine, ein Tag-Nacht-System, die einzelnen Gruppierungen bekämpfen sich gegenseitig. (Es gibt bestimmte Ecken, wo immer wieder Kämfe stattfinden und wo es oft Leichen zum Plündern gibt.) Ich würde mal sagen 90% positiv, 10 % Kritik - es ist ein gutes Spiel.
Hastalwischda
Scharfschütze
 
Beiträge: 2840
Registriert: 24. Nov 2000 13:39

Re: Fallout 3

Beitragvon Spectre » 6. Nov 2008 23:42

Spectre
Scharfschütze
 
Beiträge: 3412
Registriert: 3. Mär 2000 21:35

Re: Fallout 3

Beitragvon Spectre » 7. Nov 2008 14:19

Ich frage mich gerade, ob ich Geschichte und Quests einfach mal links liegen lassen sollte und wie in FO2 einfach mal auf Entdeckungsreise gehe. Die Reparaturkosten bringen mich um und in der momentanen Gegend sind die Feinde hauptsächlich unbewaffnete Critters. Ameisen und so Zeugs, kostet nur Reparatur und Muni, anstatt was zu bringen.

PS: der Cap-Remover im oben genannter Link funktioniert bei mir mit der deutschen Version.
Spectre
Scharfschütze
 
Beiträge: 3412
Registriert: 3. Mär 2000 21:35

Re: Fallout 3

Beitragvon Malach1 » 7. Nov 2008 15:00

wenn ich das richtig in erinnerung habe war der levelcap bei fallout 1 auch 21.
das bei level 20 schluss sein wird, stand vor über einem jahr in previews.
einerseits schade, da ich dann wohl 50% des spiels ohne weitere xp spielen muss, wenn ich weiterhin in jedes loch und durch jede am tür am wegesrand schlüpfe, andererseits verstehe ich das gejammer nicht.
wenn der skill vorher nicht 100 ist und die tür bleibt zu, pech gehabt.

alles in allem, auch wenn vielleicht bei den dialogen und ein anderen dingen nicht alles perfekt ist, ist es das erste spiel seit ka wann, bei dem ich echt dauerhaft spaß habe :)
Malach1
Verirrter Tourist
 
Beiträge: 6
Registriert: 4. Nov 2008 14:22

Re: Fallout 3

Beitragvon P1ntkonan » 7. Nov 2008 16:50

schon richtig malachi, fakt bleibt aber das das spielauf eine breite, junge masse zugeschnitten ist und in kaum einen punkt das wiederspiegelt was sich der - nennen wir ihn mal - kern der community gewünscht hatte. die van buren screenies, das ging noch in eine positive richtung.

allein die dialoge enttäuschen maßlos ( ich rede vom original net von der dt version wo ja noch übersetzungsfehler und inhaltliche fehler aufgrund minderbemittelter übersetzer hinzukommen )

wie gesagt alles auf dicke fette amikids zugeschnitten. und da ist das gejammer auch berechtigt, denn, und da wiederhole ich mich gerne, bethesda hats verkackt.

was das leveln angeht, überlegt ma wie lange man fo1 spielen mußte um level 21 zu erreichen. in fallout 2 gings ohne das buch von dem suffi-pfarrer garnicht, weil da gings bis level 99.

man hat einfach das gefühl das die wünsche und hoffnungen der community konsequent ignriert wurden. warum konnt eman nicht wenigstens das koole chatmenu übernehmen, das wäre kein akt gewesen, stattdessen jedesmal diese feststellperspektive und dialogoptionen die einer mit -7 diotptrin auf den augen bequem aus dem nachbarzimmer lesen kann - nein danke, so nen nippes hat sich keiner hier gewünscht. das alle was zu sagen haben sehe ich auch zwiespältig,

denen die 10 jahre gewartet haben ( ich ) muss fallout 3 wie ein massiver stahlkappen-springerstiefel-triitt in die eier vorkommen.

ich bin ganz ehrlich, spaß macht mir das spiel auch, weil es sicherlich nen gutes rollenspiel ist und die atmosphäre einiges rausholt, aber zu welchem preis das bitte, nicht 44,99€ sondern für die kaufkraft von millionen von dummen pickligen kindern.
P1ntkonan
Milizenausbilder
 
Beiträge: 102
Registriert: 7. Jul 2004 19:50
Wohnort: Dresden

Re: Fallout 3

Beitragvon Spectre » 7. Nov 2008 17:47

Finde das alles eigentlich nicht so störend, aber was sie imho wirklich vermurxt haben, ist das AP System!
Man kann nicht definitiv umschalten und die APs laden sich langsam, wie ein Special $kill... Die Gegner scheinen städnig in Echtzeit zu sein. Hätten sie die Möglichkeit für den komplett AP-basierenden Kampf eingebaut, wäre ich eigentlich wirklich glücklich mit dem Teil ...bis auf die Begleiter, die ich irgendwie schmerzlich vermisse.
Spectre
Scharfschütze
 
Beiträge: 3412
Registriert: 3. Mär 2000 21:35

Re: Fallout 3

Beitragvon Spectre » 7. Nov 2008 20:38

PS. Wie macht ihr das so? Ich absolviere dieses Game praktisch im Kriechtempo, da pausenlos überladen.
Spectre
Scharfschütze
 
Beiträge: 3412
Registriert: 3. Mär 2000 21:35

was wir so machen?

Beitragvon Gorro der Grüne » 7. Nov 2008 20:55

auf gute screenies warten
PingPongBall des Moderats

ehrwürdiges Kalkodil im RdgE

Irak[arab]: Vietnam
Gorro der Grüne
Elite-Söldner
 
Beiträge: 6608
Registriert: 30. Mai 2001 07:45
Wohnort: Erlangen

Re: Fallout 3

Beitragvon Malach1 » 7. Nov 2008 23:55

Spectre hat geschrieben: ...bis auf die Begleiter, die ich irgendwie schmerzlich vermisse.


hm, ich habe einen hund, einen ghul und einen paladin der bruderschaft an meiner seite.
sind aber naja, leider nur noch mitläufer.
überladen ja, da muss dann immer irgendwas liegen bleiben leider.
oder ich mach einen schneller abstecker zu einem händler oder liefere sachen die ich behalten will, in meinem haus in megaton ab.

screens, naja mal schauen obs funktioniert ...
mini nukes, wie ich lernte die bombe zu fürchten.
man kommt um eine ecke und hört wirres gerede aus lautsprechern, dann findet man den typen auf den ersten beiden bilder, hinter einer mauer versteckt und verzweifelt weil er das gerede nicht mehr ertragen kann.
der redner steht auf einem haus und droht alles und jedes in die luft zu sprengen, sollte sich jemand nähern.
naja, charismatisch wie ich bin ... xD

bei sonnenlicht kommen die explosionen noch viel besser

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Malach1
Verirrter Tourist
 
Beiträge: 6
Registriert: 4. Nov 2008 14:22

Re: Fallout 3

Beitragvon Spectre » 8. Nov 2008 13:36

Hab jetzt ne (ziemlich unbekleidete) Begleiterin. Gibt es irgend eine Möglichkeit, die auszurüsten?
Spectre
Scharfschütze
 
Beiträge: 3412
Registriert: 3. Mär 2000 21:35

Re: Fallout 3

Beitragvon Malach1 » 8. Nov 2008 15:53

wenn das diese cherry ist, dann nicht.
die haut auch wieder ab, wenn du nicht schnell genug in rivet city bist.
bei mir kam "wir sind jetzt 5 tage unterwegs unter immer noch blablabla mecker ich geh wieder zurück"
neu anwerben läßt sie sich nicht.

den anderen begleitern kann man gegenstände ins inventar legen, die sie dann auch benutzen. bessere rüstungen zumindest.
bei waffen sind die recht eigen, der eine von meinen beiden sammelt alles auf was rumliegt und benutzt die auch abwechselnd, während der andere stur bei seine schrotflinte bleibt.
Malach1
Verirrter Tourist
 
Beiträge: 6
Registriert: 4. Nov 2008 14:22

Re: Fallout 3

Beitragvon Spectre » 8. Nov 2008 17:01

Danke Malachi

Bin noch nicht so weit, hab euch aber ein paar Screenshots zusammengestellt.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Spectre
Scharfschütze
 
Beiträge: 3412
Registriert: 3. Mär 2000 21:35

Re: Fallout 3

Beitragvon Nitrat » 8. Nov 2008 22:17

Spectre hat geschrieben:Bin noch nicht so weit....

Das schöne an dem Spiel ist ja, das man nicht die Hauptquest spielen muss
Habe das ganze mal neu gespielt und strikt nach der Hauptquest gehalten
und war in 7 stunden (letzte nacht) mal eben durch btw. Guten Morgen ! :D

Fang nun zum dritten mal an und versuch mal was neues, direkt ohne Quests
mich bei der Enclave anzumeldem, find die rüstung ganz nett will haben ;) :khelle:

Muss aber ehrlich sagen, daß das Spiel mich wie damals fesselt, einfach toll.

MFG......
Nitrat
Schrecken der Tyrannen
 
Beiträge: 19154
Registriert: 24. Jul 2000 11:00

Re: Fallout 3

Beitragvon Hastalwischda » 9. Nov 2008 01:34

Spectre hat geschrieben:PS. Wie macht ihr das so? Ich absolviere dieses Game praktisch im Kriechtempo, da pausenlos überladen.


Ich repariere unterwegs was geht. Aus 3 Raiderrüstungen mach ich eine - die ist dann mehr wert und ich spare das Gewicht von 2 Rüstungen. Gleiche mit den Waffen. Wenn ich auf langen Touren bin lege ich ab und zu Depots an, die ich später Leerräume. Nutzloser Krempel bleibt aber im Allgemeinen liegen.
Hastalwischda
Scharfschütze
 
Beiträge: 2840
Registriert: 24. Nov 2000 13:39

Re: Fallout 3

Beitragvon Malach1 » 9. Nov 2008 01:38

man muss nur aufpassen das man nicht in spätere mainquests stolpert und die so nebenbei erfüllt ohne es zu merken.
ansonsten gibt es soviele abgefahrene sachen zu entdecken, von echten "superhelden" bis aliens und ach sonst was alles noch :)
Malach1
Verirrter Tourist
 
Beiträge: 6
Registriert: 4. Nov 2008 14:22

Re: Fallout 3

Beitragvon Nitrat » 9. Nov 2008 21:16

Hab da auch mal ein paar screenshots gemacht, sind etwas mehr geworden (über 300)
sodaß ich halt die besten 40 mal rausgesucht habe die zum download bereitstehen.


MFG.....
Nitrat
Schrecken der Tyrannen
 
Beiträge: 19154
Registriert: 24. Jul 2000 11:00

Beitragvon Gorro der Grüne » 9. Nov 2008 22:50

Danke Nitti,

Eine dumme Frage. Die Aschewolke ist noch in der Strathosphäre? Oder gibt es auch hellere Momente.

Wieviele Jahre nach der Kathastrophe spielt das?.


Xanthippe: "Gorro sieht zuviele Dokus und vielzuviel AlphaCentauri. Der muß jetzt immer alle SF-Spiele/Stories auf Plausibilität überprüfen"


Edith: "Xanthi halt Dein Schandmaul"
PingPongBall des Moderats

ehrwürdiges Kalkodil im RdgE

Irak[arab]: Vietnam
Gorro der Grüne
Elite-Söldner
 
Beiträge: 6608
Registriert: 30. Mai 2001 07:45
Wohnort: Erlangen

Re: Fallout 3

Beitragvon Nitrat » 9. Nov 2008 23:59

Was für eine Aschewolke meint er ?

MFG.....
Nitrat
Schrecken der Tyrannen
 
Beiträge: 19154
Registriert: 24. Jul 2000 11:00

Lesch lescht grüßen

Beitragvon Gorro der Grüne » 10. Nov 2008 00:32

Die, die den Planeten so verdunkelt, daß alles so aussieht wie auf den screens die ich bisher gesegen habe.



Wird normalerweiße ausgelößt durch.

- die Zündung von genügend Nukleargeräten.

- Vulkanismus (insbesondere hotspots)

- Einschlag von genügend bzw genügen großen intrasystemalen und extraplanetarischen "Trümmern".



Diese drei Gründe waren für die letzten 748/749 Vernichtungen von planetaren Gesellschaften, die ich für die Union galaktischer Nachrichtenanstalten beobachten durfte verantwortlich











Glxcald (die mit den Fühlern): "allein drei davon waren auf diesem verschissenen planeten der atomkrieg vor 18000000 jahren war besonders wiederlich"
PingPongBall des Moderats

ehrwürdiges Kalkodil im RdgE

Irak[arab]: Vietnam
Gorro der Grüne
Elite-Söldner
 
Beiträge: 6608
Registriert: 30. Mai 2001 07:45
Wohnort: Erlangen

Re: Fallout 3

Beitragvon Spectre » 10. Nov 2008 01:04

Grüner, guck doch einfach mal die paar Screenshots an...
Die Sonne scheint durch eine Dunstdecke, der Himmer ist ewig verhangen, das Land öde und verwüstet. Kein Regen, kein Schnee, Staub und Asche.
Das führt dann zu so Gags wie dem Scorpion und der Kühlschrank...
Spectre
Scharfschütze
 
Beiträge: 3412
Registriert: 3. Mär 2000 21:35

VorherigeNächste

Zurück zu Fallout 1 - 3 und Tactics

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 2 Gäste